Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

LAYWEL — Ergebnis in Kürze

Project ID: 502315
Gefördert unter: FP6-POLICIES
Land: Niederlande

Das goldene Ei legen

Neue Werkzeuge und Richtlinien, die die Bedingungen für Legehühner verbessern und den Tierschutz stärken, sollen der Branche nutzen und menschlichere Methoden fördern.
Das goldene Ei legen
In vielen Einrichtungen auf der ganzen Welt zeichnen sich Geflügelzucht und Eierzeugung durch trostlose und unmenschliche Bedingungen aus, in denen die Tiere ernsthaft schlecht behandelt werden. Das EU-finanzierte Projekt "Welfare implications of changes in production systems for laying hens" (Laywel) untersuchte die tierschutzrechtlichen Auswirkungen von Geflügelzuchtsystemen.

Das Projekt fand heraus, dass alle Systeme, abgesehen von der traditionellen Käfighaltung, die zu restriktiv ist, angemessene Tierschutzbedingungen ausweiten könnten, falls Faktoren wie Klima, Verwaltung und Gestaltung gebührend berücksichtigt werden. Die Systeme müssen zudem den verschiedenen Bedürfnissen unterschiedlicher Geflügelsarten entsprechen und diese eigens integrieren.

Laywel betonte die Hauptrisiken wie Kannibalismus und verletzendes Picken in großen Gruppen und merkten an, dass das Verhalten von weißgefiederte Genotypen ein geringeres Maß an kontraproduktivem Picken aufweist und diese daher bevorzugt werden sollten. Interessanterweise beobachtete das Projekt Verbesserungen der Hühnerknochenstärke, ein großes Problem in beengten Räumen, die durch eine Verbesserung der Hühnerauswahl über zwei Generationen erreicht werden können, ohne dass die Produktivität entscheidend sinkt.

Zur Zucht und Produktion gesünderer Hühner entwickelte Laywel ein fotografisches Bewertungssystem, das leicht einzusetzen ist und nicht auf einer einzigen Sprache basiert. Es ist für Tierschutzkontrolleure, Forscher, Züchter und die Industrie geeignet und hat das Potenzial. ein weltweiter Standard zu werden.

Des Weiteren veröffentlichte das Projekt einen Leitfaden, der Landwirte dabei unterstützt, den Zustand ihres Geflügels zu überwachen, regelmäßige Kontrollen erleichtert und Werkzeuge zur Messung von Tierschutzindikatoren umfasst. So wird das Bewusstsein für die Bedeutung von Tierschutz sowie die sich daraus ergebenden Vorteile für Verwaltung und Produktion gestärkt. In diesem Bereich werden die Kenntnisse stetig erweitert, und die Vorteile für den Geflügelsektor können auch für andere Interessensvertreter von Bedeutung sein.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben