Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

ENABLE — Ergebnis in Kürze

Project ID: 517007
Gefördert unter: FP6-NMP
Land: Frankreich

Umweltfreundlichere Städte bauen

Neue Technologieplattformen, Initiativen für öffentliche Aufmerksamkeit und eine verstärkte Konzentration auf Prioritäten wie Verkehr, Umwelt und Wirtschaft versprechen Europa eine noch nachhaltigere Zukunft für seine Städte.
Umweltfreundlichere Städte bauen
Die meisten europäischen Städte bestehen aus Betonwüsten und über Nachhaltigkeit wurde bei ihrer Entwicklung im letzten Jahrhundert wenig nachgedacht. Mit den Ergebnissen des EU-geförderten Projekts Enable ("Raising European awareness of a sustainable built environment") soll dies anders werden.

Als Beitrag zur European Construction Technology Platform (ECTP) wurden im Rahmen von Enable öffentliches Bewusstsein und Wettbewerbsfähigkeit im Bereich des nachhaltigen Bauens in Europa auf ein ganz neues Niveau gehoben. Es informierte die Europäer darüber, wie sie von einem nachhaltigen baulichen Umfeld profitieren können und welche Antriebskräfte benötigt werden, um diese neue Vision bis zum Jahr 2030 umzusetzen.

Für diese Ziele installierte das Projekt Technologieplattformen im Rahmen von ECTP, mit denen sich die verschiedenen Akteure einbeziehen lassen.  Es skizzierte Spitzentechnologien, die den Sektor beeinflussen werden, unterstützte die Europäische Kommission bei der Formulierung ihrer Prioritäten in dieser Hinsicht und förderte die Verbindungen zu den Nutzergemeinschaften in der Branche. Durch diese Maßnahmen können Gruppen miteinander in Kontakt treten und Ideen austauschen, sie fördern Nachhaltigkeit über ein EU-weites neues Netzwerk von Nutzern, Kunden und Akteuren.

Durch eine starke Fokussierung auf die drei wichtigsten Kriterien für Nachhaltigkeit, als Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft, stellte das Projekt die Weichen für die Schaffung angenehmer und gesunder Lebensräume für die Bürger Europas. Die neuen Städte des Kontinents würden mit einem nahtlosen ober- und unterirdischen Verkehr sowie modernisierten Versorgungsnetzen aufwarten, das kulturelle Erbe soll integriert und die Sicherheit verbessert werden. Vor diesem Hintergrund förderte Enable eine Reform der Baubranche durch erweitertes Wissen, kundenorientierte Konstruktionsprozesse, verbesserte Unterstützung durch Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT), Automatisierung sowie neuartige Baumaterialien.

Nach einer Reihe von Workshops auf nationaler Ebene und der Einrichtung nationaler Kontaktstellen (NKS), die zur Umsetzung dieser Initiativen beitragen werden, wurde der ehrgeizige Projektplan erfolgreich angegangen. Dank dieser Bemühungen werden umweltfreundlichere und nachhaltigere Gebäude die Skylines europäischer Städte zieren und damit einen höheren Lebensstandard und ein bequemeres Leben für die Bürger ermöglichen.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben