Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP6

TEDDY — Ergebnis in Kürze

Project ID: 5216
Gefördert unter: FP6-LIFESCIHEALTH
Land: Italien

Ein europäisches Netzwerk für die Arzneimittelentwicklung

Das Projekt "Task-force in Europe for drug development for the young" (TEDDY) befasste sich mit der Integration fortschrittlicherer Resultate der Biomedizin, einschließlich genetischer Information, mit fortschrittlichen Therapien und mit der Einführung neuer medizinischer Produkte in die medizinische Praxis.
Ein europäisches Netzwerk für die Arzneimittelentwicklung
Das EU-finanzierte TEDDY-Projekt unterstützte ein Exzellenznetz in Europa, das den pädiatrischen Einsatz von Medikamenten optimieren und die Entwicklung neuer medizinischer Produkte für Kinder fördern sollte. I'm Pharmasektor wird kaum Forschung zu Pharmazeutika für Kinder betrieben und nur etwa 30% der Medikamente, die in Europa erhältlich sind, wurden speziell für die pädiatrische Anwendung untersucht. Die TEDDY-Initiative hatte sich vorgenommen, die pädiatrischen Bedürfnisse zu berücksichtigen, um zu vermeiden, dass Kinder aufgrund des schnellen Fortschritts in der Pharmaindustrie ausgeschlossen sind.

Stakeholder, die sowohl I'm Arzneimittelentwicklungssektor als auch in der pädiatrischen klinischen Praxis aktiv sind - dazu gehören auch Regulierungsagenturen und Patientenvereinigungen -, beteiligten sich an dem Projekt, um die gemeinsamen Ziele zu erreichen. Mehr als 1000 registrierte Kontakte beteiligten sich an offenen TEDDY-Konferenzen, ad hoc Treffen und Newsletter. TEDDY arbeitet auch mit der Europäischen Arzneimittelagentur zusammen, um pädiatrische Rechtsvorschriften durchzusetzen und hat viele facettenreiche Ergebnisse erzielt.

Auf der wissenschaftlichen Seite erarbeitet TEDDY Papiere zur Genomforschung, Verwendung von Biomarkern, Biotechnologie, Pharmakoepidemiologie, Nebenwirkungen von Arzneimitteln, die bei Kindern oft verwendet werden (Schmerzen, Asthma, Husten usw). Das Projekt hat ebenfalls Dokumente erstellt und Empfehlungen ausgesprochen, um pädiatrische klinische Versuche durchzuführen, die mit der europäischen Forschungsethik I'm Einklang stehen.

Außerdem wurden verschiedene Werkzeuge entwickelt, um die relevanten pädiatrischen Informationen zu verbreiten. Dazu gehört auch eine Datenbank mit Informationen über pädiatrische Arzneimittel, die in Europa zum Einsatz bei Kindern zugelassen sind, einschließlich Indikation, Dosierung, Versuche usw.. Für die Ausbildung wurde ein e-Lernkurs für Fachkräfte, Industrie und Regulierungsbehörden organisiert, der die wichtigsten Aspekte bei der Arzneimittelentwicklung für Kinder zusammenfasst. Infopakete für Kinder, in denen eine auf Kinder zugeschnittene Sprache und Figuren verwendet werden, um auf für Kinder verständliche Weise die Verwendung der Medizin zu erklären, sind auf der TEDDY-Website erhältlich.

nachdem Ablauf des Finanzierungszeitraums hat sich die "Task-force in Europe for drug development for the young" selbst verlängert und jetzt arbeitet TEDDY als ein unabhängiges multidisziplinäres Netz mit 18 Zentren in 11 EU- und nicht EU-Ländern zusammen. Zweck dieses neuen Netzes ist es, Medizinforschungsaktivitäten unter einen Schirm zu bekommen, indem angemessene Politiken durchgeführt und das gesellschaftliche Bewusstsein für Arzneimittel für Kinder in Europa erhöht wird.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben