Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Drahtlose Lagerhäuser

Fortschritte in der drahtlosen Technik ergeben zusammen mit modernster Software neuartige Systeme, die möglicherweise die gesamte Art und Weise, wie ein Unternehmen die Lagerhaltung betreibt, revolutionieren und auf den neuesten Stand bringen könnte.
Drahtlose Lagerhäuser
Effizient arbeitende Lagerabteilungen sind für viele kleine und mittlere Unternehmenstypen (KMU) von wesentlicher Bedeutung. Mit der immer besseren Verfügbarkeit supermoderner Software- und Wireless-Lösungen könnten diese Lagerhallen nun noch weitaus effektiver betrieben werden, was dem Unternehmen wertvolle Ressourcen wie Zeit und Geld sparen kann.

W-Response, ein von der EU gefördertes Projekt mit dem Titel "Workflow and RFID enabled system for automated and paperless Warehouse operations", widmete sich den Möglichkeiten der Entwicklung eines flexiblen automatisierten Lagerverwaltungssystems für KMU.

Das Projekt kombinierte die Arbeitsabläufe mit Technik zur Funkfrequenzkennzeichnung (Radio Frequency Identification, RFID), die in allen Industriezweigen funktioniert, und entwickelte ein automatisiertes System, das sowohl mit herkömmlichen Barcodes als auch der neuesten RFID-Technik umgehen kann. Man analysierte den Bedarf der Firmen in Bezug auf Abläufe, Produktkennzeichnung und Umsetzung, um ein modernes Lagerhaltungssystem zu erschaffen, das problemlos an die verschiedenen Unternehmenstypen anzupassen ist.

Überdies kann die vorgeschlagene flexible Software durch den Einsatz von Metamodellierungstechniken, durch Simulieren von Aktivitäts- und Dokumentenströmen und durch die Überwachung der Leistungsfähigkeit mit den Anforderungen der Firmen mitwachsen. Vor diesem Hintergrund erarbeitete das Projekt einen Best-Practice-Leitfaden für europäische KMU, die Arbeitsabläufe und Prozesse im Lager organisieren und optimieren wollen.

RFID-Technik kommt bereits stellenweise im Lagerwesen zum Einsatz, kann jedoch noch in vielen weiteren Prozessen angewendet werden, sobald erst technische und durch die Kosten begründete Hindernisse überwunden sind. Das multinationale Projektteam untersuchte genauestens die Bedürfnisse der Unternehmen. Man berücksichtigte die neuesten Technologien und entwickelte einen erfolgreichen Prototypen. Die Kommerzialisierung des Systems wird beträchtliche Vorteile für die KMU und durch Erweiterung für die europäische Wirtschaft im Ganzen haben.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben