Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Ein europäisches Lebensmittelnetzwerk

Ein europäisches Konsortium schloss kleine und mittlere Unternehmen (KMU) unter einem Schirm zusammen, um Innovationen in der Lebensmittelwissenschaft zu fördern. Die Anwendung der vorgeschlagenen Strategien wurde empfohlen, um die Wettbewerbsfähigkeit der teilnehmenden Unternehmen zu erhöhen.
Ein europäisches Lebensmittelnetzwerk
Lebensmittelwissenschaft ist ein aufstrebendes angewandtes Wissenschaftsgebiet, das sich mit verschiedenen Aspekten der Lebensmittelproduktion befasst, darunter die Entwicklung neuer Lebensmittelprodukte sowie deren mikrobiologische und chemische Überprüfung.

Das EU-finanzierte Projekt "Exploitation of functional food science by creating a European network of food industries" (FUNCTIONALFOODNET) war ein Pilotversuch, der die Absicht hatte, die Verbreitung und Nutzung der neuen Wissenschaft über funktionelle Lebensmittel in Europa zu fördern. Zu diesem Zweck sollte ein EU-Netzwerk mit Verbindungen zu Drittländern eingerichtet werden, das die Lebensmittelindustrie und spezielle KMU einbezieht.

Ein Teil der Strategie von FUNCTIONALFOODNET bestand darin, in jedem Land in Europa Unternehmen zu finden, die dazu bereit sind, Innovationen und Entwicklungsstrategien zu diskutieren, um einen Vorteil für ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erzielen. Die Einbindung von Unternehmen aus neuen EU-Mitgliedstaaten war auch ein maßgebliches Element des Plans von FUNCTIONALFOODNET.

Das Ziel des sogenannten allgemeinen Netzwerks (GN) bestand darin, der Lebensmittelindustrie die Wissenschaft der funktionellen Lebensmittel näher zu bringen, wobei die Nutzungsmöglichkeiten betont wurden. Das produktspezifische Netzwerk (PSN) war in vier Arbeitsgruppen unterteilt, die zu bestimmten Produkten gehörten, nämlich Milchprodukte, Backwaren, Getreide und Getränke.

Wesentliche Beiträge von Wissenschaftlern, Experten für Innovation und Technologietransfer sowie Marketingspezialisten stellten die maßgebliche Beteiligung der Lebensmittel-KMU aus vielen EU-Ländern sicher. Die Netzwerkaktivitäten erfolgten durch Workshops und Gruppentreffen zwischen den teilnehmenden Unternehmen.

Damit die Ergebnisse von FUNCTIONALFOODNET die KMU und größere Unternehmen in Europa erreichen können, wurden sie über nationale und internationale Lebensmittelverbände an ein großes europäisches Unternehmensnetz verbreitet.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben