Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

CINCH — Ergebnis in Kürze

Project ID: 249690
Gefördert unter: FP7-EURATOM-FISSION

Sonnige Zukunft für Nuklearchemiker

Ein EU-finanziertes Forschungsprojekt sollte die Schulung und Ausbildung von Nuklearchemikern in Europa optimieren. Ziel war ein langfristig angelegtes Programm zur Ausbildung in Kernspaltung (Euratom Fission Training Scheme, EFTS), um eine gemeinsame Basis zu den fragmentierten Aktivitäten in diesem Bereich anzubieten und die Ausbildung von Kernchemikern und deren berufliche Entwicklung zu fördern.
Sonnige Zukunft für Nuklearchemiker
Für die künftige Erzeugung von Strom aus Kernkraft müssen mehr Spezialisten ausgebildet werden, Ausbildung und Schulungen auf nationaler Ebene harmonisiert und die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Industrie gestärkt werden. Um eine gemeinsame Lösung für diese und andere Fragen zu finden, wurde das EU-finanzierte Forschungsprojekt Cooperation in education in nuclear chemistry (CINCH) initiiert. Am Konsortium beteiligten sich neun Partner aus Industrie und Forschung aus sieben europäischen Ländern, u.a. Norwegen und Russland.

Im Rahmen des Ausbildungsprogramms der Europäischen Atomgemeinschaft Euratom EFTS des Siebten Rahmenprogramms (RP7) sollte das Projekt die Ausbildung von Studierenden und Doktoranden besser koordinieren und organisierte umfangreiche Aktivitäten, die Studenten, Dozenten, Forschungsgemeinschaft und Industrie zugute kommen werden.

Schwerpunkt war die Evaluierung und Konzeption akademischer Lehrpläne sowie eine Auflistung verfügbarer Lehrbücher und anderen Lehrmaterials für Kern- bzw. Nuklearchemie. Nachdem die Bedarfslage für die Ausbildung ermittelt und geprüft worden war, wurden Lehrpläne für Master-Studiengänge im künftigen Studienfach "European Master of Nuclear Chemistry" erstellt. Weiterhin entwickelte CINCH eine Reihe kompakter Kursmodule für einzelne Bereiche der modernen Kernchemie.

Das Projekt konzipierte auch ein elektronisches virtuelles Schulungsprogramm für Ausbildung und Training und richtete eine interaktive Datenbank mit Lehrmaterial im Wiki-Format für eine aktive Beteiligung an der Entwicklung und Aktualisierung des Materials ein. Weitere Aktivitäten waren die detaillierte Ausformulierung einer langfristigen Ausbildungsstrategie in Kernchemie und ein Fahrplan für deren Umsetzung.

Die Partner von CINCH haben schon viele Projektziele erreicht. Die gemeinsamen Bemühungen werden dazu beitragen, die nachteiligen Folgen der Abwanderung von Auszubildenden und Fachkräften zu kompensieren und Wissen und Erfahrungen auszutauschen.

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben