Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Intelligente Fertigungssteuerungssysteme für höherwertige Produkte

Die meisten herkömmlichen Fertigungssteuerungssysteme weisen durch ihre starre und zentrale Kontrollstrukturen eine schwache Reaktion auf Veränderungen auf. Eine EU-Initiative entwickelte Technologien für eine adaptive und selbstlernende Fabrikproduktionslinie mit eingebauter Qualitätskontrolle, die wiederum die Herstellung von höherwertigen und maßgeschneiderten Produkten ermöglichen soll.
Intelligente Fertigungssteuerungssysteme für höherwertige Produkte
Mit zunehmendem Wettbewerb müssen die Hersteller maximale Effizienz und Qualität ihrer Produkte gewährleisten, wenn sie auf dem globalen Markt mithalten wollen. Das EU-finanzierte Projekt GRACE (Integration of process and quality control using multi-agent technology) machte sich zum Ziel, innovative Technologien für eine selbstoptimierende Produktionslinie zu entwickeln.

Der Fokus lag auf der Herstellung von Haushaltsgeräten, insbesondere Waschmaschinen, und die Projektpartner schufen eine Architektur eines kollaborativen Multi-Agenten-Systems (MAS) für dezentrale Produktionssysteme. Eine neuartige Methode wurde entwickelt, die die Produktqualität bei der Fertigung und dem Maschinenbau berücksichtigt. Um die Auswertung der Produktionsabläufe zu ermöglichen, analysierten sie die Bewertung von Produktionsprozessen, Prozesssteuerung und Prozesskontrolle.

Das GRACE-Team entwickelte neue Qualitätskontroll- und Messsysteme für Produktionsprozesse. Anpassungsfähig Steuereinheiten, die demonstrierten, wie die Prozesssteuerung auf lokaler oder globaler Ebene die Einzelabstimmung eines Produkts verbessern kann, wurden ebenfalls entwickelt. Sie fungieren als Kontrollmittel an jeder Fertigungsstation. Darüber hinaus wurde eine anpassungsfähige On-Board-Steuerung realisiert, die zeigt, wie die Einzelabstimmung eines Produkts dessen Leistung verbessern und damit die Produktionsqualität erhöhen kann.

Im letzten Jahr wurde standen Implementierung, Integration und Validierung des MAS-Prototyps auf dem Programm. Mehrere Feldtests wurden durchgeführt, um das GRACE-System zu validieren. Eine abschließende Demonstration wurde in Echtzeit an der Produktionslinie einer Waschmaschinenfabrik durchgeführt. Die Ergebnisse zeigten mehrere innovative Funktionen. Dazu gehören das Hinzufügen, Entfernen oder Ändern von Komponenten, ohne andere Komponenten zu stoppen, neu zu programmieren und neu zu initialisieren, nahtlose Verteilung in Großanlagen, Robustheit, Skalierbarkeit und reibungslose Technologiemigration.

GRACE führte eine Fertigungstechnik ein, die Qualitätskontrolle und die Energieeffizienz von Produkten verbessert, indem sie Produktionslinien optimiert und Ausfallzeiten verringert.

Verwandte Informationen

Schlüsselwörter

Betriebsleitungssysteme, Produktionslinie, Qualitätskontrolle, Waschmaschinen, Multiagentensystem
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben