Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

CANTOGETHER — Ergebnis in Kürze

Project ID: 289328
Gefördert unter: FP7-KBBE
Land: Frankreich

Neue Ansätze in der Landwirtschaft 

Eine aktuelle Studie hat gezeigt, dass Mischkultur und Tierzucht ein gangbarer Weg ist, um der europäischen Landwirtschaft zu mehr Nachhaltigkeit und Produktivität zu verhelfen. 
Neue Ansätze in der Landwirtschaft 
Die Landwirtschaft steht vor zahlreichen Herausforderungen, wenn es um den Schutz natürlicher Ressourcen wie Wasser und Phosphor und die Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit und Artenvielfalt geht. Eine Möglichkeit, diese Herausforderungen zu bewältigen, sind gemischte landwirtschaftliche Systeme (mixed farming systems, MFS), die Tier- und Pflanzenzucht auf dem Bauernhof oder territorialer Ebene kombinieren.

Das CANTOGETHER (Crops and animals together) beabsichtigte den Prototyp eines landwirtschaftlichen System zu entwickeln und zu testen. Diese Systeme kombinieren Tier- und Pflanzenproduktion und basieren auf einem europäischen Netzwerk von bestehenden experimentellen und kommerziellen landwirtschaftlichen Betrieben. Die Betriebe oder Gruppen von Betrieben dienen als Fallstudien und decken ein breites Spektrum von natürlichen und sozioökonomischen Bedingungen ab.

Die Projektmitglieder entwickelten eine Reihe von MFS-Prototypen, sowohl auf Ebene der landwirtschaftlichen Betriebe auch auf territorialer Ebene (auf Basis von natürlichen oder durch Governance definierten Gebieten). Ein Schwerpunkt dieses Verfahrens lag auf der Entwicklung von Werkzeuge und Methoden, um den Erfolg des MFS genau zu messen.

Die vielversprechendste MFS wurden in Fallstudien angewandt, für die CANTOGETHER ökologische, wissenschaftliche und jeweils sammelte. Diese Daten wurden dann verwendet, um detaillierte wirtschaftliche Prüfungen und Umweltprüfungen zu vervollständigen.

Zu den gemeinsame Innovationen gehörten kollektive Biogasanlagen und andere Abfallentsorgungsverfahren sowie diversifizierte Fruchtfolge, um Futter oder Eiweißpflanzen zu umfassen. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass die Zusammenarbeit zwischen den landwirtschaftlichen Betrieben (z.B. Austausch von Gülle, Stroh, Futter oder Tieren) die allgemeine Produktivität und Wirtschaftlichkeit verbessern und auch Vorteile für die Umwelt bringen. Insgesamt stellten die Forscher wirtschaftliche, agronomische, ökologische und soziale Vorteile von MFS fest. Allerdings erhöhte sich die Arbeitsbelastung der Landwirte, eine Herausforderung, für die eine Lösung gefunden werden muss.

Prototyp-MFS, die von CANTOGETHER entwickelt wurden, werden dazu beitragen, die Auswirkungen von Treibhausgasemissionen zu verringern. Die Projektergebnisse werden der europäischen Landwirtschaft ermöglichen, umweltfreundlicher, produktiver und unabhängiger von externen Einträgen zu werden.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Agriculture

Schlüsselwörter

Landwirtschaft, Tierzucht, Ackerbau und Viehzucht Systeme, Pflanzenbau, CANTOGETHER 
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben