Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Forscher verbessern Schienenverkehrseffizienz

Eine Kohorte europäischer Forscher hat ein Computerinstrument zur Verbesserung der Energieeffizienz in städtischen Schienennetzen geschaffen, das zu einem nachhaltigen öffentlichen Transportwesen führt.
Forscher verbessern Schienenverkehrseffizienz
Der Energieverbrauch von städtischen Schienensystemen wird durch eine Vielzahl von sich gegenseitig bedingenden Faktoren bestimmt. Dies erschwert die Einführung neuer, energieeffizienter Technologien. Ein vereinfachter Ansatz ist erforderlich, um Schienensysteme energetisch nachhaltiger zu machen.

Das EU-finanzierte Projekt OSIRIS (Optimal strategy to innovate and reduce energy consumption in urban rail systems) verfolgte einen ganzheitlichen Ansatz zur Reduzierung des Energieverbrauchs im städtischen Schienenverkehr, indem die Effizienz von Fahrzeugen, der Infrastruktur und des Betriebs erforscht wurde. Das oberste Ziel war darauf ausgerichtet, Möglichkeiten zu schaffen, den Energieverbrauch bis zum Jahr 2020 um 10 % zu verringern.

Forscher bewerteten zunächst die wichtigsten umweltbezogenen, politischen und sozialen Anforderungen hinsichtlich der Energieeffizienz von städtischen Schienensystemen für verschiedene beteiligte Parteien. Daraufhin wurde im Zuge von OSIRIS eine Datenbank zum Energieverbrauch an jeder Stelle innerhalb des städtischen Schienennetzes zusammengestellt. Eine weitere Datenbank, die aus gemeinhin akzeptierten Effizienzanforderungen bestand, wurde verwendet, um die Energieoptimierung zu standardisieren und die Modellierung zu verbessern.

Die Projektpartner testeten drei technologische Innovationen für Motoren, die allesamt die Energieleistung verbesserten. Die Kohorte erstellte zudem eine Liste mit operativen Veränderungen, für die es keine Technologie zu implementieren gilt und die vielversprechend bezüglich weiterer Energieeinsparungen sind.

Schließlich wurde die gesamte OSIRIS-Forschung in eine Entscheidungssoftware für Schieneningenieure und weitere Beteiligte im Bereich des städtischen Schienenmanagements eingebunden. Zu hilfreichen Projektergebnissen zählen allgemeine wichtige Leistungsindikatoren und technische Empfehlungen. Diese werden dazu beitragen, dass Schienennetze die Energieeffizienzziele erreichen und zu nachhaltigeren öffentlichen Schienensystemen in Europa führen.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Transport

Schlüsselwörter

Energieeffizienz, städtischer Schienenverkehr, öffentliches Transportwesen, Energieverbrauch, Schienensysteme
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben