Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Den Cyberspace sichern: Konkrete Ergebnisse durch EU-Forschung und Innovation

Zuletzt geändert am: 2016-10-28
Die stetige Zunahme von Cyberattacken auf IKT-Geräte, Systeme und Netzwerke, einschließlich jenen, die mit der Bereitstellung wichtiger Dienstleistungen wie etwa Wasser oder Strom verbunden sind, bereitet Bürgern, Industrie und Entscheidungsträgern gleichermaßen große Sorgen. Die Absicht, diesen Trend umzukehren, spiegelt sich in der Höhe der Finanzmittel des RP7 und H2020 wider, da beide Programme bereits dazu beigetragen haben, die Führungsrolle Europas in Bereichen wie beispielsweise Kryptographie, digitale Authentifizierung und Datenschutztechnologien voranzubringen.
Den Cyberspace sichern: Konkrete Ergebnisse durch EU-Forschung und Innovation
Von 2007 bis 2013 hat die EU unter dem RP7 334 Mio. EUR in Projekte zu den Themen Cybersicherheit und Datenschutz im Internet investiert. Zusätzliche 160 Mio. EUR wurden der ersten Welle von H2020-Projekten zugesprochen. Die EU beabsichtigt, im Zeitraum von 2017 bis 2020 zusätzliche 450 Mio. EUR unter der öffentlich-privaten Vertragspartnerschaft zur Cybersicherheit investieren, während man davon ausgeht, dass die Investitionen der Marktakteure für Cybersicherheit drei Mal höher als die EU-Investitionen sein werden.

Dieses CORDIS Results Pack deckt die neuesten und wichtigsten Ergebnisse aus diesen EU-finanzierten Cybersicherheitsprojekten ab. Einige davon bieten Lösungen für Unternehmen oder Technologien an, die Probleme im Zusammenhang mit zunehmender Interdependenz von Geräten und Vernetzung bewältigen.

Das Projekt MUSES etwa spiegelt beide Belange wider, indem es ein geräteunabhängiges Unternehmenssicherheitssystem liefert, das Unternehmen mit einer BYOD-Politik (Bring Your Own Device) von besonderer Hilfe sein wird. Unterdessen bietet das Projekt RASEN den Unternehmen eine Toolbox an, die es ihnen ermöglichen wird, eine kombinierte Bewertung und Erprobung ihrer Sicherheitslösungen vorzunehmen.

Andere Projekte haben sich auf die Authentifizierung konzentriert, für die ein empfindliches Gleichgewicht zwischen Benutzerfreundlichkeit, hohen Sicherheitsstufen und verschiedenen Ressourcen erforderlich ist. ABC4TRUST konzentriert sich auf die Benutzerfreundlichkeit, indem das Bedürfnis nach „Über-Identifizierung“ reduziert wird, ohne die Sicherheit und Anonymität für den Benutzer zu gefährden. FUTUREID beschleunigt das Vorankommen in die Zukunft der elektronischen Mehrzweck-ID.

Dieses Results Pack befasst sich mit innovativer Software für Entwickler und zwar sowohl mit Paketen, mit denen Entwickler Betrachtungen über die eingebaute Sicherheit (Security by Design) in ihren neuen Mobilanwendungen anstellen können (ASPIRE), als auch mit einem Werkzeug, das Schwachstellen im Quellcode entdecken kann (STANCE).

Diese Projekte bieten einen Einblick in die aktuellen Arbeiten von EU-Forscherinnen und Forschern. Diese erwähnte öffentlich-private Partnerschaft (PPP) über Cybersicherheit berät jetzt die Europäische Kommission zu künftigen H2020-Programmen und baut Brücken zwischen Marktakteuren auf allen Ebenen der Wertekette. Der erste H2020-Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen im Rahmen dieser öffentlich-privaten Partnerschaft wird im ersten Quartal 2017 erwartet. Dieses Results Pack wird regelmäßig aktualisiert werden, um die neuesten Fortschritte im Streben nach einem auch im Cyberraum sicheren Europa wiederzugeben.

Laden Sie die research*eu Results Pack Broschüre (pdf) herunter

Laden Sie das research*eu Results Pack e-Book (EPUB) herunter

Bestellen Sie eine Druckausgabe des research*eu Results Pack
2016-10-28
Die kostenlosen WISER-Tools werden große und kleine Einrichtungen im Kampf gegen Cyberbedrohungen unterstützen
Unternehmen und Regierungen werden tagtäglich mit Milliarden von Cyberbedrohungen bombardiert. Diesen Bedrohungen entgegenzuwirken bindet Ressourcen und Arbeitskräfte, sodass sich...
2016-10-21
Unerwünschte Eindringlinge von persönlichen Informationen fernhalten
EU-finanzierte Forscher haben ein funktionierendes Toolset und eine Methodologie entwickelt, die einen Navigationsansatz zur Vermeidung eines unerwünschten Eindringens in Systeme...
2016-10-21
Einen sicheres Fundament schaffen, auf dem Europa das Internet von morgen aufbauen kann
EU-geförderte Forscher entwickelten Sicherheitsprüfungs-Tools, um den Menschen Europas mehr Vertrauen in das Internet der Dienste geben zu können.
2016-10-21
Eine Cybersicherheits-Kommunikationsplattform für Anwendungen intelligenter Energienetze
Die Art und Weise, wie wir Energie herstellen und verbrauchen ändert sich fortwährend, da sich in regelmäßigen Abständen neue Nutzungs- und Anwendungsmöglichkeiten auftun. Alle...
2016-10-21
Ein fortschrittlicher Ansatz für die sicherheitsbezogene Rechenschaft von Cloud-Dienstanbietern
Da mehr und mehr geschäfts- und personenbezogene Daten in der Cloud gespeichert werden, genießen der Schutz dieser Informationen – und die Nachverfolgung der Verantwortlichkeiten...
2016-10-21
Ein neuer Hardware-Schutz vor Trojanischen Pferden
Schadprogramme, Viren und andere Cyberbedrohungen gefährden typischerweise die Zielsoftware. Gleichermaßen – und zunehmend – gefährlich, sind sogenannte Trojanische Pferde, die...
2016-10-21
Neue Sicherheits-Toolbox für Software soll die Zuverlässigkeit bestehender Prozesse stärken
Von der EU geförderte Forscher haben eine Reihe von Tools zur Analyse des Quellcodes von Software entwickelt, die die Sicherheitseigenschaften von Anwendungen, die in C, C++ und...
2016-10-21
Kombinierter Schutz für mehr Sicherheit bei mobilen Anwendungen
So fortschrittlich sie aus rein technologischer Sicht geworden sind, so stellen Smartphones im Hinblick auf Sicherheit gegenüber Desktop-Computern immer noch einen Rückschritt dar....
2016-10-21
Innovative elektronische Ausweise bieten Bürgern eine enorme Auswahl an Dienstleistungen des öffentlichen und privaten Sektors
Im Rahmen eines EU-Projekts wurde eine sichere elektronische Identitätsinfrastruktur entwickelt, die großflächig in Europa eingesetzt werden und dabei viele Dienstleistungen...
2016-10-21
Arbeit auf mehreren Geräten – sicher und nahtlos
EU-finanzierte Forscher entwickelten und testeten ein neues IT-Sicherheitssystem für Unternehmen, das auf den aufkommenden Trend eingehen soll, gleichzeitig auf mehreren Geräten zu...
2016-10-21
Ein neuer, ganzheitlicher Ansatz für IT-Sicherheit
Die Forscher eines EU-geförderten Projekts entwickelten eine Toolbox sowie zum Download stehende Methoden, mit denen Unternehmen und Organisationen die IT-Sicherheit auf...
2016-10-21
Neuartige Sicherheitsarchitektur für eingebettete Systeme findet bald den Weg auf die Straße
Die moderne Datenverarbeitung ist stark von eingebetteten Systemen abhängig, die für die Lösung sehr spezifischer Probleme angelegt wurden. Zudem spielt das Internet der Dinge eine...
2016-10-21
Schutz der persönlichen Daten in einer sicheren Online-Umgebung
In einem EU-finanzierten Projekt wurde eine sichere Methode für den Zugriff auf Online-Dienste entwickelt, bei der die Nutzer nur sehr wenige persönliche Daten angeben müssen. Diese...