Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kommission erbittet Unterstützung für Nitrat-Richtlinie

Die Nitrat-Richtlinie (91/676/EG) enthält gesetzliche Bestimmungen zur Verringerung des Verschmutzungsrisikos in der EU durch nitrathaltige Substanzen. Die Kommission hat eine Ausschreibung für einen Rahmenvertrag zur Bereitstellung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Nitrat-Richtlinie veröffentlicht.

Der Auftragnehmer verpflichtet sich zu folgenden Leistungen:

- Bereitstellung unabhängiger, unparteilicher und pünktlich zu liefernder wissenschaftlicher, sozioökonomischer und technischer Beratung auf dem Gebiet der Nitratverschmutzung, insbesondere der Verschmutzung durch landwirtschaftliche Quellen, und speziell zu Fragen, die direkt oder indirekt mit der Nitrat-Richtlinie oder mit Düngemitteln in Verbindung stehen;
- Durchführung von durch die Kommission geforderten Studien hinsichtlich der wissenschaftlichen, technischen und sozioökonomischen Fragen in bezug auf die Nitrat-Richtlinie und einhergehende Themen;
- Vorbereitung von Briefings und Positionspapieren für die Zusammenkünfte bei internationalen Tagungen, wenn diese die Nitratverschmutzung und insbesondere die Eutrophierung betreffen.

Der Rahmenvertrag wird zunächst für ein Jahr abgeschlossen und kann danach zweimal um je ein Jahr verlängert werden.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Umweltschutz
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben