Skip to main content

Rechtlicher Hinweis

Die Angaben auf dieser Website unterliegen einem Haftungsausschlussvermerk, einem Copyright-Vermerk sowie Richtlinien zum Schutz personenbezogener Daten und einem Cookie-Hinweis.

Haftungsausschlussvermerk

Die Website umfasst Informationen sowie die Software und Medien, mit denen sie betriebenwerden oder in denen sie enthalten sind (einzeln und gesamt „Informationen“ genannt), die vom Amt für Veröffentlichungen der Europäischen Union (das Amt für Veröffentlichungen) bereitgestellt werden. Unser Ziel ist es, aktuelle und genaue Informationen bereitzustellen. Wenn wir über Fehler in Kenntnis gesetzt werden, versuchen wir, diese zu korrigieren.

Das Amt für Veröffentlichungen übernimmt jedoch keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Angaben auf dieser Website. Der Inhalt der Website umfasst:

ausschließlich Informationen allgemeiner Art ohne Bezug auf eine bestimmte Person oder Einrichtung

nicht unbedingt vollständige, ausführliche, genaue oder aktuelle Informationen

unter Umständen Links zu fremden Websites, auf deren Inhalt das Amt für Veröffentlichungen keinen Einfluss hat und für die es keine Verantwortung übernimmt

keine professionelle oder rechtliche Beratung (für eine solche sollten Sie immer einen Sachverständigen zurate ziehen)

Wir können nicht gewährleisten, dass die online abrufbare Fassung eines Dokuments genau der amtlichen Fassung entspricht. Lediglich das Amtsblatt der Europäischen Union (in seiner gedruckten oder seit dem 1. Juli 2013 auch in seiner elektronischen und auf der EUR-Lex-Website verfügbaren Version) ist verbindlich und hat Rechtswirkung.

Wir möchten technische Störungen möglichst vermeiden. Für durch nicht fehlerfrei angelegte Dateien oder nicht fehlerfrei strukturierte Formate bedingte Unterbrechungen oder anderweitige Störungen können wir keine Gewähr übernehmen. Das Amt für Veröffentlichungen übernimmt für derartige Störungen beim Aufsuchen dieser Website und deren Links zu fremden Websites keine Verantwortung.

Mit dem vorliegenden Haftungsausschlussvermerk wird weder bezweckt, die Haftung entgegen den einschlägigen nationalen Rechtsvorschriften einzuschränken, noch sie in Fällen auszuschließen, in denen ein Ausschluss nach diesen Rechtsvorschriften nicht möglich ist.

© Europäische Union, 1994-2022 Copyright-Vermerk

Die Weiterverwendungspolitik der Kommission wird durch den Beschluss 2011/833/EU der Kommission vom 12. Dezember 2011 über die Weiterverwendung von Kommissionsdokumenten umgesetzt.

Sofern nicht anders angegeben (z. B. in einzelnen Copyright-Vermerken), ist die Weiterverwendung der redaktionellen Inhalte dieser Website, die Eigentum der EU sind, unter der Creative Commons Namensnennung 4.0 International (CC BY 4.0) Lizenz gestattet. Das bedeutet, dass die Weiterverwendung gestattet ist, sofern die entsprechenden Würdigungen aufgenommen und etwaige Änderungen angegeben werden.

Möglicherweise müssen zusätzliche Rechte abgeklärt werden, wenn ein bestimmter Inhalt identifizierbare Privatpersonen abbildet oder Werke Dritter (Zeichnungen, Fotos, Audios, Videos usw.) enthält. Für die Nutzung oder Vervielfältigung von Inhalten, die nicht Eigentum der EU sind, müssen Sie unter Umständen direkt bei den jeweiligen Rechtsinhabenden um Erlaubnis bitten. Software oder Dokumente, die unter gewerbliche Schutzrechte fallen, wie Patente, Marken, eingetragene Gebrauchsmuster, Logos und Namen, sind von der Weiterverwendungspolitik der Kommission ausgeschlossen und werden nicht an Sie lizenziert.

Materialien, die von Begünstigten unter Nutzung von EU-Finanzmitteln bereitgestellt werden dürfen nur gemäß den für die jeweilige Finanzhilfe geltenden Bedingungen verwendet werden.

Im Zweifelsfall sind urheberrechtliche Fragen hinsichtlich der Weiterverwendung von CORDIS-Dokumenten oder -Informationen per E-Mail an folgende Adresse zu richten: op-copyright@publications.europa.eu

Datenschutzerklärung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Einführung

Die Europäische Kommission (nachstehend „die Kommission“ genannt) hat sich zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und zur Achtung Ihrer Privatsphäre verpflichtet. Die Kommission erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten gemäß der Verordnung (EU) 2018/1725 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2018 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Organe, Einrichtungen und sonstigen Stellen der Union, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 45/2001.

Der Dienst bietet eine Reihe von Funktionen an, damit Endnutzer sich ausweisen, Benachrichtigungen und Veröffentlichungen erhalten und selbst Informationen veröffentlichen können. Personenbezogene Daten werden erhoben, um es Nutzerinnen und Nutzern zu ermöglichen, den Dienst individuell anzupassen, insbesondere um E-Mail-Benachrichtigungen und Newsletter zu neuen oder aktualisierten Informationen zu erhalten, Pressemitteilungen und Veranstaltungshinweise zu veröffentlichen, Publikationen auf dem Postweg zu beziehen und Einladungen zur Teilnahme an einer Umfrage oder einem Quiz zu erhalten.

Die Kontaktangaben der Teilnehmer an EU-finanzierten Forschungs- und Innovationsprojekten können in CORDIS öffentlich verfügbar gemacht werden, um den Kontakt zwischen den Forschungsakteuren und die Ausschöpfung der Forschungsergebnisse zu fördern. Diese Daten werden durch das Datenschutzverzeichnis DPR-EC-01024 (Verwaltung von Förderprogrammen) bezüglich der Rahmenprogramme RP7 und Horizont 2020 abgedeckt.

CORDIS verwendet zur Authentifizierung EU Login, den Identitätsverwaltungsdienst der Europäischen Kommission. Von EU Login gespeicherte personenbezogene Daten unterliegen einer gesonderten Datenschutzerklärung und werden durch DPR-EC-03187 abgedeckt.

Für Nutzerinnen und Nutzer, die den CORDIS-Helpdesk kontaktieren, ist in Verzeichnis DPR-EC-00493 beschrieben, wie personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Warum und wie werden Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet?

Zweck der Verarbeitung: Das Referat C.1 „Open Data der EU und CORDIS“ des Amts für Veröffentlichungen erhebt und verwendet Ihre persönlichen Informationen, um die Ergebnisse EU-finanzierter Forschungs- und Innovationsprojekte über CORDIS zu verbreiten.

Der Dienst bietet eine Reihe von Funktionen an, damit Endnutzer sich ausweisen, Benachrichtigungen und Veröffentlichungen erhalten und selbst Informationen veröffentlichen können. Personenbezogene Daten werden erhoben, um es Nutzern zu ermöglichen, den Dienst individuell anzupassen, insbesondere um E-Mail-Benachrichtigungen und Newsletter zu neuen oder aktualisierten Informationen zu erhalten und Publikationen auf dem Postweg zu beziehen. Die von der Verarbeitung betroffenen Personen werden möglicherweise auch zur Teilnahme an Umfragen eingeladen.

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht für automatisierte Entscheidungsprozesse und nicht zur Profilerstellung verwendet.

Die Kontaktangaben der Teilnehmer an EU-finanzierten Forschungsprojekten werden in CORDIS öffentlich verfügbar gemacht, um Kontakte zwischen den Forschungsakteuren und die Ausschöpfung der Forschungsergebnisse zu fördern. Diese Daten werden durch die zurückliegende Mitteilung DPO-3735 (Verwaltung von Förderprogrammen) abgedeckt.

Auf welchen Rechtsgrundlagen werden Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, weil:

  • die Verarbeitung für die Ausführung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in der Ausübung öffentlicher Gewalt, die dem Organ oder der Einrichtung der Union übertragen wurde, notwendig ist;
  • die Verarbeitung für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der der Verantwortliche unterliegt;
  • Sie als betroffene Person die Einwilligung erteilt haben, dass Ihre personenbezogenen Daten zu einem oder mehreren festgelegten Zwecken verarbeitet werden.

Zusätzliche Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung:

  • Verordnung (EU) 2021/695 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 28. April 2021 zur Einrichtung von „Horizont Europa“, dem Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, sowie über dessen Regeln für die Beteiligung und die Verbreitung der Ergebnisse und zur Aufhebung der Verordnungen (EU) Nr. 1290/2013 und (EU) Nr. 1291/2013
  • Verordnung (EU) Nr. 1291/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. Dezember 2013 über das Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizont 2020 (2014-2020)
  • Beschluss der Kommission 2011/833/EU vom 12. Dezember 2011 über die Weiterverwendung von Kommissionsdokumenten
  • Beschluss 2009/496/EG, Euratom des Europäischen Parlaments, des Rates, der Kommission, des Gerichtshofs, des Rechnungshofs, des Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschusses und des Ausschusses der Regionen vom 26. Juni 2009 über den Aufbau und die Arbeitsweise des Amts für Veröffentlichungen der Europäischen Union

Welche personenbezogenen Daten werden von uns erhoben und weiterverarbeitet?

Für die Durchführung dieser Verarbeitung werden durch das Referat C.1 „Open Data der EU und CORDIS“ des Amts für Veröffentlichungen die folgenden Kategorien personenbezogener Daten (* = Pflichtfeld) erhoben:

Zur Anmeldung als CORDIS-Nutzerin oder -Nutzer müssen Sie zunächst ein EU-Login-Konto anlegen und sich darin anmelden.

CORDIS-Profil: Vorname*, Nachname*, E-Mail-Adresse* (aus EU Login übernommen), bevorzugte Sprache*, Art der Organisation, Funktion innerhalb der Organisation, Interessengebiete, Teilnahme an EU-Programmen.

CORDIS-Wire: Kontaktperson: Titel, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer; Angaben zur Organisation: Name der Organisation*, Website der Organisation*, Straße und Hausnummer, Postleitzahl, Stadt und Land*

Abonnement mit postalischer Zustellung: Vorname*, Nachname*, Name der Organisation, Straße und Hausnummer*, Postleitzahl*, Stadt* und Land*.

Umfragen und Quiz: Name, E-Mail-Adresse, Staatsangehörigkeit, Standort, Postanschrift, Konten in den sozialen Medien.

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist zwingend erforderlich, um die gewünschten Dienste zu nutzen.

Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

Das Referat C.1 „Open Data der EU und CORDIS“ des Amts für Veröffentlichungen bewahrt Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie es für die Zwecke der Erhebung und Weiterverarbeitung erforderlich ist, d. h. für die Dauer Ihrer aktiven Nutzung der Website.

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn Ihre letzte Anmeldung mindestens zwei Jahre zurückliegt oder wenn die von Ihnen angegebene Postanschrift nicht mehr gültig ist.

Wie werden Ihre personenbezogenen Daten von uns geschützt und gesichert?

Alle personenbezogenen Daten, die in elektronischer Form vorliegen (E-Mails, Dokumente, Datenbanken, hochgeladene Datenmengen usw.) werden auf den Servern der Europäischen Kommission oder ihrer Auftragnehmer gespeichert. Die Ausführung aller Verarbeitungsvorgänge erfolgt gemäß dem Beschluss (EU, Euratom) 2017/46 der Kommission vom 10. Januar 2017 über die Sicherheit von Kommunikations- und Informationssystemen in der Europäischen Kommission.

Die Auftragnehmer der Kommission sind an eine spezifische Vertragsklausel für jegliche Verarbeitung Ihrer Daten im Auftrag der Kommission sowie an Vertraulichkeitspflichten gebunden, die sich aus der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“ Verordnung (EU) 2016/679) ergeben.

Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat die Kommission eine Reihe von technischen und organisatorischen Vorkehrungen getroffen. Unter Berücksichtigung der Risiken, die mit der Art der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden, sowie der Verarbeitung selbst einhergehen, umfassen die technischen Vorkehrungen angemessene Maßnahmen zur Gewährleistung der Onlinesicherheit sowie zur Verhinderung von Datenverlusten, Änderungen oder unberechtigten Zugriffen. Zu den organisatorischen Vorkehrungen zählen die ausschließliche Beschränkung des Zugriffs auf die personenbezogenen Daten auf Personen, bei denen eine berechtigte Notwendigkeit der Kenntnis für den Zweck des Verarbeitungsvorgangs vorliegt.

Wer kann auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen und an wen werden sie weitergegeben?

Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten erhalten Mitarbeiter der Kommission, die für die Ausführung des Verarbeitungsvorgangs verantwortlich sind, sowie befugte Mitarbeiter, die nach dem Grundsatz „Kenntnis nur, wenn nötig“ auf Ihre Daten zugreifen. Diese Mitarbeiter halten sich an die gesetzlichen Vertraulichkeitspflichten und gegebenenfalls zusätzliche Vertraulichkeitsvereinbarungen.

Die Website und das Informationsarchiv CORDIS, die öffentlich zugänglich sind, werden in der Europäischen Union durch einen externen Auftragsnehmer des Amts für Veröffentlichungen betrieben. Dieser Dienst erfolgt unter Vertrag 10659, der mit dem Konsortium NETCOMPANY – INTRASOFT S.A und NTT DATA SPAIN S.L., 2b rue Nicolas Bové, L-1253 Luxemburg, geschlossen wurde und in Bezug auf die Vertraulichkeit und den Schutz personenbezogener Daten insbesondere an Artikel II.8 und II.9 gebunden ist.

Welche Rechte haben Sie und wie können Sie diese ausüben?

Als „betroffene Person“ haben Sie bestimmte Rechte gemäß Kapitel III (Artikel 14-25) der Verordnung (EU) 2018/1725, insbesondere das Recht, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen, diese zu berichtigen oder zu löschen, sowie das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken. Sie haben darüber hinaus das Recht, in anwendbaren Fällen gegen die Verarbeitung oder das Recht der Datenübertragbarkeit Widerspruch einzulegen.

Sie haben das Recht, gegen die rechtmäßig nach Artikel 5(1)(a) durchgeführte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen.

Sie haben sich einverstanden erklärt, Ihre personenbezogenen Daten dem Referat C.1 „Open Data der EU und Cordis“ des Amts für Veröffentlichungen zum Zweck des vorliegenden Verarbeitungsvorgangs zur Verfügung zu stellen. Sie können Ihre Einverständniserklärung jederzeit gegenüber dem Verantwortlichen widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinträchtigt nicht die Gesetzmäßigkeit der Verarbeitungsschritte, die vor diesem Widerruf ausgeführt wurden.

Sie können Ihre Rechte per Kontaktaufnahme mit dem Verantwortlichen oder, in Konfliktfällen, mit dem Datenschutzbeauftragten ausüben. Falls erforderlich, können Sie sich auch an den Europäischen Datenschutzbeauftragten wenden. Die Kontaktinformationen hierfür finden Sie nachfolgend unter Abschnitt 9.

Wenn Sie Ihre Rechte bezüglich eines oder mehrerer bestimmter Verarbeitungsvorgänge ausüben möchten, beschreiben Sie diese bitte in Ihrem Antrag (z. B. mittels des Aktenkennzeichens wie in Abschnitt 10 dargelegt).

Anträge werden innerhalb von maximal zehn Arbeitstagen bearbeitet.

Kontaktinformationen

Der Verantwortliche

Wenn Sie Ihre Rechte gemäß der Verordnung (EU) 2018/1725 ausüben möchten oder Anmerkungen, Fragen oder Bedenken haben oder eine Beschwerde bezüglich der Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten einreichen möchten, ist Ihre Ansprechperson der Verantwortliche, Referat C.1 „Open Data der EU und CORDIS“ des Amts für Veröffentlichungen, info@publications.europa.eu

Der behördliche Datenschutzbeauftragte (DSB) der Kommission

Sie können den behördlichen Datenschutzbeauftragten (data-protection-officer@ec.europa.eu) bezüglich Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß der Verordnung (EU) 2018/1725 kontaktieren.

Der Europäische Datenschutzbeauftragte (EDSB)

Sie haben das Recht, sich an den Europäischen Datenschutzbeauftragten zu wenden und dort eine Beschwerde einzureichen (edps@edps.europa.eu), wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Rechte gemäß der Verordnung (EU) 2018/1725 infolge der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen verletzt wurden.

Genauere Informationen

Der Datenschutzbeauftragte (DSB) veröffentlicht das Register sämtlicher durch die Kommission durchgeführten Arbeitsvorgänge bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, die entsprechend dokumentiert sind und von denen der DSB in Kenntnis gesetzt wurde. Das Register kann über den folgenden Link eingesehen werden: http://ec.europa.eu/dpo-register.

Dieser Verarbeitungsvorgang ist im öffentlichen Register des DSB unter dem folgenden Aktenkennzeichen eingetragen: DPR-EC-00459.

Cookies

Wenn Sie diese Website besuchen, legen wir kleine Dateien – sogenannte Cookies – auf Ihrem Rechner oder Ihrem mobilen Gerät ab. Mit Cookies kann sich das Portal bestimmte Eingaben und Vorlieben über einen bestimmten Zeitraum „merken“.

Erstanbieter-Cookies

CORDIS verwendet folgende Erstanbieter-Cookies:

Name Dienst Zweck Art und Dauer des Cookies
_pk_ses# Dieses Cookie wird vom Webanalysedienst für Unternehmen von OP, basierend auf der Piwik PRO Technologie, verwendet. Es erfasst die besuchten Seiten und durchgeführten Aktionen einer nutzenden Person während eines Besuchs bzw. einer Sitzung, um eine problemfreie Nutzererfahrung zu ermöglichen (anonym – es werden keine personenbezogenen Daten zum Besuch erfasst). Beständiges Cookie, das nach 30 Minuten ausläuft.
Wenn ein Cookie nicht vorhanden ist, bedeutet das, dass die Sitzung vor über 30 Minuten abgeschlossen wurde und die Anzahl der Besuche in einem _pk_id Cookie erhöht wurde.
_pk_id# Dieses Cookie wird vom Webanalysedienst für Unternehmen von OP, basierend auf der Piwik PRO Technologie, verwendet. Es erkennt Besuchende und erfasst deren verschiedenen Eigenschaften (anonym – es werden keine personenbezogenen Daten zum Besuch erfasst), z. B. die Besucher-ID, den Zeitstempel der Cookie-Erstellung, Besuchsanzahl, Zeitstempel des aktuellen/letzten Besuchs. Beständiges Cookie, das nach 13 Monaten ausläuft.
ppms_privacy# Dieses Cookie wird vom Webanalysedienst für Unternehmen von OP, basierend auf der Piwik PRO Technologie, verwendet. Speichert die Einwilligung zur Datenerhebung und -verarbeitung (anonym – es werden keine personenbezogenen Daten zum Besuch erfasst). Beständiges Cookie, das nach 365 Tagen ausläuft.
consent_cookies Dieses Cookie wird vom Webanalysedienst für Unternehmen von OP, basierend auf der Piwik PRO Technologie, verwendet. Speichert die Besuchervorlieben, Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen, sodass nicht erneut gefragt wird. Beständiges Cookie, das nach 100 Tagen ausläuft.
PHPSESSID PHP/Webserver Zeichnet die aktuelle Sitzung auf dem PHP auf. Sitzungscookie (d. h. das Cookie wird von Ihrem Rechner entfernt, wenn Sie Ihren Browser schließen).
XSRF-TOKEN Angular Web-Framework Verschlüsselte zufällige Zeichenfolge zum Schutz der Website gegen websiteübergreifende (XSRF) Angriffe. Sitzungscookie. Es läuft nach acht Stunden ab oder wird beim Schließen des Browsers gelöscht.
Cordis[#] PHP-Webserver Diese Cookies bieten der Website die Möglichkeit, die Sitzung, Authentifizierung und Spracheinstellungen einer nutzenden Person nachzuverfolgen. Sie müssen diese Cookies akzeptieren, wenn Sie sich bei CORDIS anmelden möchten. Beständige Cookies, die nach 8 Stunden auslaufen.
piwik_ignore Dieses Cookie wird vom Webanalysedienst für Unternehmen von OP, basierend auf der Piwik PRO Technologie, verwendet. Speichert die Nutzerentscheidung, Cookies/Nachverfolgung abzulehnen. Dauerhaftes Cookie. Läuft nach 100 Tagen aus
eu_optout Dieses Cookie wird vom Webanalysedienst für Unternehmen von OP, basierend auf der Piwik PRO Technologie, verwendet. Speichert die Nutzerentscheidung, Cookies/Nachverfolgung abzulehnen. Dauerhaftes Cookie. Läuft nach 100 Tagen aus
dataextraction Angular Web-Framework Speichert Informationen zu einer laufenden Datenextraktion, die von der nutzenden Person eingeleitet wurde. Sitzungscookie. Läuft nach Beendigung der Aufgabe aus (Erfolg oder Fehler)
mybooklet Angular Web-Framework Speichert Informationen über ein auf Anfrage der nutzenden Person erstelltes Booklet. Sitzungscookie. Läuft nach Beendigung der Aufgabe aus (Erfolg oder Fehler)
surveyXXXX Angular Web-Framework Dieses Cookie wird erstellt, wenn eine nutzende Person auf das Pop-up zur Umfrage reagiert, und verhindert, dass diese Anzeige erneut erscheint. XXXX bezeichnet das Jahr der Umfrage. Dauerhaftes Cookie. Läuft nach 365 Tagen aus.

Wenn Sie sich bei CORDIS anmelden, setzt der Dienst EU Login diese Authetifizierungscookies.

Die Cookie-Informationen dienen nicht dazu, Sie persönlich zu identifizieren, und die erfassten Daten über Ihr Surfverhalten auf unserer Website werden unter sicheren Bedingungen verwahrt.

Sie können Cookies nach Wunsch kontrollieren und/oder löschen. Sie können alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen und die meisten Browser so einstellen, dass die Ablage von Cookies verhindert wird. Im letzteren Fall müssen Sie jedoch möglicherweise einige Einstellungen bei jedem Besuch einer Seite manuell vornehmen und die Beeinträchtigung mancher Dienste in Kauf nehmen.

Die Cookies dieser Website können Sie über die folgenden Links akzeptieren oder ablehnen. Wenn Sie Cookies ablehnen, werden wir die vorhandenen Cookies (mit Ausnahme der Sitzungscookies) löschen und bestimmte Cookies verwenden, um Ihre Auswahl zu speichern (consent_cookies, eu_optout, piwik_ignore).

Drittpartei-Cookies

Einige unserer Seiten zeigen Inhalte von externen Anbietern, z. B. YouTube, an.

Damit diese Drittpartei-Inhalte angezeigt werden, müssen Sie zunächst zu deren allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmen. Darin sind auch die Cookie-Richtlinien enthalten, über die wir keine Kontrolle haben.

Wenn Sie diese Inhalte nicht ansehen, werden keine Drittpartei-Cookies auf Ihrem Gerät abgelegt.

Drittpartei-Anbieter auf der CORDIS-Website:

YouTube