CORDIS
Forschungsergebnisse der EU

CORDIS

Deutsch DE

CORDIS nimmt an der renommierten Konferenz „Future of Building 2019“ teil

CORDIS hatte auf der Konferenz „Future of Building 2019“, die von der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) am Dienstag, den 4. Juni, majestätisch (und überaus ansprechend!) in Wien veranstaltet wurde, einen Sitzplatz in (fast) vorderster Reihe. Wir wohnten im weiteren Verlauf des Abends zudem den „Austrian Green Planet Building“-Awards bei, denen das Ereignis gewidmet ist.

NACHRICHTEN

CORDIS nimmt an der renommierten Konferenz „Future of Building 2019“ teil

CORDIS RESULTS PACKS

Wie die digitale Revolution die EU-finanzierte Hirnforschung verändert

CORDIS RESULTS PACKS

Hindernisse für die Akzeptanz sauberer Energielösungen in Europa überwinden

MAGAZIN RESEARCH*EU

Intelligenter und nachhaltiger: Europäische Städte erhalten ein Upgrade

ERGEBNISSE IN KÜRZE

Intuitive VR-Software verleiht Ideen eine neue Dimension

Intuitive VR-Software verleiht Ideen eine neue Dimension

Entwickler erstellen 3D-Darstellungen ihrer 2D-Konzepte in Lebensgröße mithilfe einer zukunftsweisenden Designplattform inklusive VR-Schnittstelle (virtuelle Realität). Die EU-finanzierten Entwickler stellen die preisgekrönte Software Universitäten, Privatpersonen und Branchengrößen gleichermaßen zur Verfügung.

CORDIS nimmt an der renommierten Konferenz „Future of Building 2019“ teil

CORDIS hatte auf der Konferenz „Future of Building 2019“, die von der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) am Dienstag, den 4. Juni, majestätisch (und überaus ansprechend!) in Wien veranstaltet wurde, einen Sitzplatz in (fast) vorderster Reihe. Wir wohnten im weiteren Verlauf des Abends zudem den „Austrian Green Planet Building“-Awards bei, denen das Ereignis gewidmet ist.

Wie die digitale Revolution die EU-finanzierte Hirnforschung verändert

Während sich die Welt durch die digitale Revolution weiter verändert, verankern sich digitale Technologien fest in allen Aspekten unseres Lebens. Das schließt auch die neurowissenschaftliche Forschung nicht aus, bei der die Komplexität von Erkrankungen des Gehirns entschlüsselt werden soll. In diesem bereichsübergreifenden CORDIS Results Pack heben wir innovative Projekte aus dem gesamten Spektrum EU-finanzierter Forschungsprogramme hervor, die der Wissenschaft dabei helfen, die wohl komplexeste und geheimnisvollste Maschine überhaupt zu verstehen – das menschliche Gehirn.

Hindernisse für die Akzeptanz sauberer Energielösungen in Europa überwinden

Wind, Sonne, Wasserkraft, Gezeiten, Geothermie und Biomasse sind erneuerbare Energiequellen. Durch den kontinuierlich verstärkten Einsatz erneuerbarer Energiequellen zur Deckung des Energiebedarfs kann die EU ihre Abhängigkeit von importierten fossilen Brennstoffen verringern und gleichzeitig ihre Energieerzeugung nachhaltiger gestalten. Ein höherer Einsatz erneuerbarer Energien stellt eine wesentliche Lösung zur Dekarbonisierung und Abmilderung des Klimawandels dar. In diesem CORDIS Results Pack werden zehn EU-finanzierte Projekte vorgestellt, die sich um eine höhere Marktakzeptanz für erneuerbare Energien bemühen und Hindernisse für sowie den Widerstand gegen den Einsatz nachhaltigerer Energiequellen abbauen.

Intelligenter und nachhaltiger: Europäische Städte erhalten ein Upgrade

Schätzungen zufolge werden bis 2050 70 % der Weltbevölkerung in städtischen Gebieten leben, während es 2018 noch 55 % waren. Bedingt wird dies vor allem durch gesellschaftliche Veränderungen in Asien und Afrika. In Europa lebten bereits 1950 50 % der Einwohner in Städten. Laut Eurostat waren 2018 mehr als drei Viertel aller Europäer in Stadtgebieten wohnhaft.

Intuitive VR-Software verleiht Ideen eine neue Dimension

Entwickler erstellen 3D-Darstellungen ihrer 2D-Konzepte in Lebensgröße mithilfe einer zukunftsweisenden Designplattform inklusive VR-Schnittstelle (virtuelle Realität). Die EU-finanzierten Entwickler stellen die preisgekrönte Software Universitäten, Privatpersonen und Branchengrößen gleichermaßen zur Verfügung.

CORDIS nimmt an der renommierten Konferenz „Future of Building 2019“ teil

CORDIS hatte auf der Konferenz „Future of Building 2019“, die von der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) am Dienstag, den 4. Juni, majestätisch (und überaus ansprechend!) in Wien veranstaltet wurde, einen Sitzplatz in (fast) vorderster Reihe. Wir wohnten im weiteren Verlauf des Abends zudem den „Austrian Green Planet Building“-Awards bei, denen das Ereignis gewidmet ist.

Neueste Ergebnisse in Kürze

Zusammenfassungen der wichtigsten Erfolge am Ende jedes Projekts, in denen die Errungenschaften erklärt und die nächsten Schritte beleuchtet werden

Neueste CORDIS Results Packs

Sammlung aktueller Artikel, die auf spezifische Themen für spezialisierte Zielgruppen ausgerichtet sind

Wie die digitale Revolution die EU-finanzierte Hirnforschung verändert
Wie die digitale Revolution die EU-finanzierte Hirnforschung verändert

Results Packs

Wie die digitale Revolution die EU-finanzierte Hirnforschung verändert

GESUNDHEIT

INDUSTRIELLE TECHNOLOGIEN

DIGITALE WIRTSCHAFT

Letzte Aktualisierung: 3 Juni 2019

Hindernisse für die Akzeptanz sauberer Energielösungen in Europa überwinden
Hindernisse für die Akzeptanz sauberer Energielösungen in Europa überwinden

Results Packs

Hindernisse für die Akzeptanz sauberer Energielösungen in Europa überwinden

ENERGIE

KLIMAWANDEL UND UMWELT

Letzte Aktualisierung: 27 Mai 2019

Höchste Sicherheit im EU-Luftraum durch innovative EU-finanzierte Forschung
Höchste Sicherheit im EU-Luftraum durch innovative EU-finanzierte Forschung

Results Packs

Höchste Sicherheit im EU-Luftraum durch innovative EU-finanzierte Forschung

VERKEHR UND MOBILITÄT

Letzte Aktualisierung: 22 Mai 2019

Nach Anwendungsbereich durchsuchen

CORDIS-Artikel sind nach übergeordneten Domänen klassifiziert, die widerspiegeln, in welchen Bereichen die Forschungsergebnisse unabhängig von dem jeweiligen Wissenschaftsgebiet angewandt werden könnten

Durchsuchen Sie CORDIS vollständig nach bahnbrechender Forschung von 1990 bis heute

Horizont 2020 Kooperationsnetzwerk

Entdecken Sie, an welchem Ort der Welt sich Organisationen befinden und mit wem diese im Rahmen von H2020-Forschungs- und Innovationsprojekten zusammenarbeiten