Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

GD XVI schreibt Studien zur Regionalpolitik und Kohäsion aus

Im Amtsblatt wurde eine Vorinformation zu einer Ausschreibung für von der Europäischen Kommission geplante Studien zur Regionalpolitik und Kohäsion veröffentlicht.
Die GD XVI für Regionalpolitik und Kohäsion der Europäischen Kommission hat kürzlich im Rahmen des mehrjährigen Programms für Studien eine Ausschreibung für Managementberatungsdienste veröffentlicht. Die GD XVI beabsichtigt, die folgenden Projekte an externe Stellen zu vergeben:
- kontinuierliche Bewertung von Pilotprojekten im Rahmen von RISI (Initiative zur regionalen Informationsgesellschaft) - 100.000 Euro;
- Zwischenauswertung der 89 regionalen Beschäftigungspakte - 250.000 Euro;
- die regionalen Auswirkungen transeuropäischer Netze (TEN) in einer Europäischen Union mit 15 Mitgliedstaaten und die Aussichten für eine Europäische Union mit 26 Mitgliedstaaten- 250.000 Euro;
- die Auswirkungen der wirtschaftlichen Integration auf die regionale Entwicklung - 80.000 Euro;
- die Kosten einer Nicht-Koordinierung bereichsspezifischer Gemeinschaftsmaßnahmen - 200.000 Euro;
- Studie über Wagniskapital, Gemeinschaftsbeihilfen und bessere Verfahren - 30.000 Euro;
- Studie über den Warentransport nach Portugal - 250.000 Euro.
Das geplante Gesamtbudget für diese Dienstleistungen beträgt 1.160.000 Euro. Die voraussichtlichen Termine für die Einleitung der Vergabeverfahren verteilen sich über das Jahr 1999.
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben