Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Europäische Umweltagentur - Jahresbericht 1996

Der Jahresbericht für 1996 der Europäischen Umweltagentur (EEA) wurde vor kurzem veröffentlicht. Die EEA ist eine EU-Agentur mit Sitz in Kopenhagen, deren Aufgaben die Gewährleistung der Verfügbarkeit und die Bereitstellung von Informationen zum Schutz und zur Verbesserung der...
Der Jahresbericht für 1996 der Europäischen Umweltagentur (EEA) wurde vor kurzem veröffentlicht. Die EEA ist eine EU-Agentur mit Sitz in Kopenhagen, deren Aufgaben die Gewährleistung der Verfügbarkeit und die Bereitstellung von Informationen zum Schutz und zur Verbesserung der Umwelt in Europa sind.

Als zweites Geschäftsjahr war 1996 ein Jahr der Konsolidierung für die EEA. Ein großer Teil der Arbeit der Agentur im Berichtsjahr bezog sich auf den Aufbau seiner Informationsnetze in den Mitgliedstaaten. Die EEA konzentrierte sich dabei insbesondere auf das Europäische Umweltinformations-und -beobachtungsnetz (EIONET), das sich aus Knotenpunkten in einzelnen Staaten, einzelstaatliche Netzen und europäischen thematischen Netzen zusammensetzt.

Mit diesen Netzen verfügt die EEA über eine solide Basis für ihre Informations- und Datenerfassungsaktivität. Dazu kommt, daß die Zusammenstellung der gesammelten Daten unter Einsatz eines einzigen europäischen Systems erfolgt, das eine gleichartige Bewertung und eine einheitliche Einschätzung von Tendenzen in Europa gestattet.

1996 wurde eine ganze Reihe von Berichten und Datenbanken erstellt und aufbereitet. Die Berichte, die 1997 veröffentlicht werden sollen, behandeln Themen wie z.B. den Stand der Dinge und Tendenzen auf dem Gebiet der Umwelt, die Entwicklung der Umweltbeobachtung, Einschätzung von politischen Werkzeugen, sowie die Aufbereitung von und Verbesserung der Zugriffssmöglichkeiten auf vorhandene Informationen.

Die Erstellung von Europas wichtigsten Studien der europäischen Umweltverhältnisse für die EU, die für diese und für ganz Europa alle drei Jahre erfolgt, war 1996 ein wesentlicher Teil der Tätigkeit der EEA. Die beiden Berichte sollen 1998 veröffentlicht werden, und die Agentur befaßte sich 1996 mit der Definition des Inhalts und der Prozesse, sowie der Entwicklung von Eingabeverfahren.

1997 folgt eine Auswertung der bisherigen Tätigkeit der EEA, begleitet von einer Überarbeitung des multinationalen Arbeitsprogramms. So sollen insbesondere die Beziehungen zwischen dem EEA-Arbeitsprogramm und der europäischen politischen Umwelt-Tagesordnung durch intensivere Einbeziehung der Anwender verstärkt werden. Auch das EEA-Arbeitsprogramm soll breiter angelegt werden, um die Einbeziehung von Umweltaspekten in die Politik zu erleichtern.


Quelle: Europäische Umweltagentur

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben