Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Studie über den Funk-Personenrufmarkt in Europa

Die Europäische Kommission, GD XIII, hat eine Ausschreibung betreffend eine Studie über den Funk-Personenrufmarkt in Europa veröffentlicht.

Die Kommission ist der Ansicht, daß der Funk-Personenrufmarkt in Europa nicht so stark zugenommen hat wie in anderen Teilen der Welt. In diesem Industriebereich tätige Akteure haben erklärt, daß das ganze Potential des Personenrufmarkts nur genutzt werden kann, wenn die richtige Politik betrieben wird, um eine Anzahl von Hindernissen zu überwinden. In diesem Kontext soll die Studie den gegenwärtigen Stand der Entwicklung auf dem Funk-Personenrufmarkt in Europa analysieren und die voraussichtliche Evolution anhand verschiedener Ausgangssituationen abschätzen.

Die Studie ist innerhalb von 4 Monaten fertigzustellen.

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben