Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

GOOS verstärkt Zusammenarbeit über Meeresbeobachtung

Ein Workshop über das Globale Meeresbeobachtungssystem (Global Ocean Observing System, GOOS) findet vom 22. bis 24. März 1999 in Bergen, Norwegen, statt. Er wird von GOOS und dem Internationalen Rat für die Erforschung der Meere (International Council for the Exploration of th...

22 März 1999 - 22 März 1999
Norwegen

Ein Workshop über das Globale Meeresbeobachtungssystem (Global Ocean Observing System, GOOS) findet vom 22. bis 24. März 1999 in Bergen, Norwegen, statt. Er wird von GOOS und dem Internationalen Rat für die Erforschung der Meere (International Council for the Exploration of the Seas, ICES) organisiert.

Der Workshop hat folgende Ziele:

- Identifizierung der vorhandenen Beobachtungstätigkeiten innerhalb des Bereichs von ICES, der für GOOS relevant ist;
- Zu untersuchen, wie bereits regelmäßig durchgeführte Beobachtungen miteinander verbunden und erweitert und in einen gemeinsamen Plan integriert werden könnten;
- Vorschlag für ein mögliches Konzept für eine regionale GOOS-Komponente von ICES;
- Entwicklung eines Entwurfs für einen Durchführungsplan für ICES-GOOS;
- Beratung über die politische Rolle von ICES.

Der Workshop sollte einen bedeutenden Schritt in Richtung der Erfüllung der Absichten von ICES in bezug auf GOOS darstellen.

Weitere Auskünfte erteilt:

Roald Saetre
Institute of Marine Research
P.O. Box 1870
N-5024 Bergen, Norwegen
Tel. +4755-238500; Fax +4755-238584
E-mail: roald.saetre@imr.no