Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Die großen Ströme müssen wieder belebt werden

Das internationale wissenschaftlich und technische Forum zum Thema "Große Ströme 99", das vom 25. bis 28. Mai 1999 in Nischni Nowgorod, Rußland, stattfinden soll, wird vom TACIS-Programm der Europäischen Union, dem UN-Entwicklungsprogramm (UNDP), der UNESCO und der Regierung d...

25 Mai 1999 - 25 Mai 1999
Russland

Das internationale wissenschaftlich und technische Forum zum Thema "Große Ströme 99", das vom 25. bis 28. Mai 1999 in Nischni Nowgorod, Rußland, stattfinden soll, wird vom TACIS-Programm der Europäischen Union, dem UN-Entwicklungsprogramm (UNDP), der UNESCO und der Regierung der Russischen Föderation unterstützt.

Im Brennpunkt dieses Forums liegt die "Ökologische Wiederbelebung der großen Strombecken: Erfahrungen und Probleme". Dabei geht es spezifisch um Fragen der nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung und dem Aufbau internationaler Partnerschaften zur Lösung globaler Probleme des Umweltmanagements.

Das Forum befaßt sich mit mehreren Themenbereichen, darunter:

- Wirtschaft und Ökologie;
- Rationelle Nutzung und Schutz der natürlichen Ressourcen der großen Ströme;
- Umweltbeobachtung in den großen Strombecken;
- Die Öl-, Gas- und Energieindustrie: Probleme und Lösungen.

Zusätzlich zu einem weiteren internationalen Seminar zum Thema "Erfahrungsaustausch über die Realisierung des UN/ECE-Abkommens über den Schutz und die Nutzung grenzüberquerender Wasserläufe und internationaler Seen" bietet das Forum spezialisierte Ausstellungen.

Weitere Auskünfte erteilt:

Frau Tatiana G. Sorokina
Veranstaltungsleiterin
N. Novgorod
Tel. +7-8312-345595, 345414 or 345591; Fax: +7-8312-345568 oder 345665
E-mail: tatiana@yarmarka.ru