Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

ALICE-Plattform auf der Transport Research Arena 2016 in Warschau

Die European Technology Platform on Logistics (ALICE), die im EU-finanzierten WINN-Projekt gegründet wurde, wird auf der Konferenz „European Transport Research Arena“ vertreten sein, die vom 18. bis 21. April 21016 in Warschau zum sechsten Mal stattfinden wird.

18 April 2016 - 21 April 2016
Warsaw, Polen

Die Transport Research Arena (TRA) ist die wichtigste Veranstaltung für Verkehrsforschung in Europa, auf der alle zwei Jahre zentrale Interessenvertreter zusammenkommen, darunter Forscher, Fachleute, Betreiber, die Industrie und politische Entscheidungsträger.

Die Konferenz wird zur Innovation im Bereich der nachhaltigen Mobilität in Europa beitragen, indem alle Interessengruppen des Transportsystems zusammengebracht werden. Effiziente Mobilität ist für politische Entscheidungsträger ein zentrales Anliegen. Die freie Bewegung von Menschen und Gütern zu ermöglichen, ist für den wirtschaftlichen Wohlstand und einen hohen Lebensstandard entscheidend.

Zwei Vertreter der European Technology Platform on Logistics (ALICE), die im EU-finanzierten WINN-Projekt gegründet wurde, werden auf der Konferenz sprechen.

Der ALICE-Vorsitzende Ralph Keck wird an der ersten Plenarsitzung „Creating One Europe – the Role of Transport“ teilnehmen, während sein ALICE-Kollege Prof. Eric Ballot bei der vierten Plenarsitzung „Mobility for Tomorrow“ zugegen sein wird.

Weitere Informationen finden Sie auf:
Website der TRA 2016

Verwandte Artikel