Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Workshop über fortschrittliche flexible Telekommunikations-Nutzlasten, Noordwijk, Niederlande

Vom 18. bis 20. November organisiert die Europäische Weltraumorganisation (ESA) in Noordwijk, Niederlande, einen Workshop über fortschrittliche flexible Telekommunikations-Nutzlasten.

Der Workshop soll ein offenes Forum über fortschrittliche flexible Satellitenkommunikations...

18 November 2008 - 18 November 2008
Niederlande

Vom 18. bis 20. November organisiert die Europäische Weltraumorganisation (ESA) in Noordwijk, Niederlande, einen Workshop über fortschrittliche flexible Telekommunikations-Nutzlasten.

Der Workshop soll ein offenes Forum über fortschrittliche flexible Satellitenkommunikations-Nutzlasten bieten. Die Veranstaltung wird sich mit verschiedenen Aspekten der sogenannten "on-board payload flexibility" hinsichtlich Abdeckung, Konnektivität, Kanalisierung und der äquivalenten isotropen Strahlungsleistung (equivalent isotropically radiated power, EIRP) befassen, um die Architekturen für das Zentralsystem bzw. die Nutzlast und die entsprechenden Technologien zu bestimmen, mit denen eine Energie- und kosteneffektive Implementierung künftiger flexibler Satellitenkommunikationsmissionen möglich wird.

Im Einzelnen lauten die Themen:
- Sichtweisen des Betreibers zur Flexibilität
- Flexible Nutzlast/Systemarchitekturen
- Simulationswerkzeuge für flexible Nutzlast/System
- Re-konfigurierbare Antennen (aktiv und passiv)
- Eingebaute digitale Prozessorausrüstung und -technologien
- Analoge Prozessorausrüstung und -technologien
- Abstimmbare Frequenzumrichter
- Flexible Hochfrequenzenergieerzeugung und Output-AbschnitteWeitere Informationen finden Sie unter:
http://www.congrex.nl/08c22/