Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Workshop zum regionalen Breitband-Internet, Brüssel, Belgien

Am 9. und 10. Dezember findet in Brüssel, Belgien, ein offener Workshop mit dem Titel: "Regionales Breitband: die USO (Universaldienstverpflichtung) und die NGA-Technologie (next generation access) - eine Diskussion über zukünftige Trends" statt.

Nach einer aktuellen Einschä...

9 Dezember 2008 - 9 Dezember 2008
Belgien

Am 9. und 10. Dezember findet in Brüssel, Belgien, ein offener Workshop mit dem Titel: "Regionales Breitband: die USO (Universaldienstverpflichtung) und die NGA-Technologie (next generation access) - eine Diskussion über zukünftige Trends" statt.

Nach einer aktuellen Einschätzung haben 30% bis 40% der Europäer keinen Zugang zu den Vorteilen der Informationsgesellschaft. Die Gründe dafür sind vielschichtig und beinhalten Punkte wie Kosten, Mangel an Ausbildung und Fertigkeiten sowie Körperbehinderung und Alter. Der Zugang zum Basis-Internet über ein DFÜ-Einwahlmodem ist für jeden Europäer mit einem der fast überall vorhandenen Festnetzanschlüsse verfügbar. Die Technik entwickelt sich jedoch weiter.

Obwohl es Bedenken wegen der wachsenden digitalen Kluft (zwischen Menschen, Gemeinden und Regionen) aufgrund des begrenzten Ausbaus des Breitbandnetzes gibt, schreitet die Technik weiter voran, und es sind nun Fortschritte bei der Verbreitung der nächsten Netzwerk-Generation unter Anwendung der FTTP-Technologie (Glasfaser bis ins Haus) sowie der Bereitstellung hoher Bandbreiten zu verzeichnen.

Der Workshop bringt gut unterrichtete Kommentatoren aus diesen Bereichen mit besonderem Schwerpunkt auf der Verantwortlichkeit der Regionen zusammen und wird die Möglichkeit zum Meinungsaustausch und zur Diskussion geben.Weitere Informationen finden Sie unter:
European Regional Information Society Association (ERISA)
E-Mail: info@erisa.be