Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Moderne Informatik in der Medizin (AIM II) auf der MEDICA-Ausstellung

Die Europäische Kommission gibt auf der MEDICA-Ausstellung, die vom 15.-19. November 1994 in Düsseldorf (D) stattfindet, einen Überblick über das EU-Programm AIM (Advanced Informatics in Medicine). AIM soll die Entwicklung harmonisierter Informations- und Kommunikationswerkzeu...

15 November 1994 - 15 November 1994
Deutschland

Die Europäische Kommission gibt auf der MEDICA-Ausstellung, die vom 15.-19. November 1994 in Düsseldorf (D) stattfindet, einen Überblick über das EU-Programm AIM (Advanced Informatics in Medicine). AIM soll die Entwicklung harmonisierter Informations- und Kommunikationswerkzeuge für die Gesundheitsfürsorge fördern. 1994-1998 wird AIM im spezifischen Programm TELEMATICS des 4. Forschungsrahmenprogramms durchgeführt. Hauptprojektbereiche des Programms sind:

- technische Dienstleistungen auf der Basis von Systemen, die Informationen und medizinische Leistungen vermitteln (Telemedizin);

- rechnergestützte Entscheidungsfindung und Ressourcenverwaltung;

- Bildanalyse und -kommunikation;

- Architektur einer gemeinsamen medizinischen Registratur;

- Integration der Telematik in den Abteilungen der Krankenhäuser und den Basisgesundheitsdiensten;

- Qualitätsbestimmung.Weitere Informationen:
European Commission;
Health Telematics Central Office;
Dr. Gottfried T. W. Dietzel;
200 rue de la Loi (BU29);
B-1049 Brussels;
Tel. +32-2-2963478; Fax +32-2-2960181