Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

eFreight-Konferenz 2012: Lösungen für den Informationsaustausch im eFracht-Bereich für einen nachhaltigen und sicheren multimodalen Güterverkehr, Delft, Niederlande

Eine Veranstaltung mit dem Titel "eFreight conference 2012: creating solutions for the e-Freight areas of information exchange for sustainable and secure mulitmodal freight transport" findet vom 9. bis 10. Mai 2012 in Delft, Niederlande, statt.

Mit Begriff "e-freight" bezeic...

9 Mai 2012 - 9 Mai 2012
Niederlande

Eine Veranstaltung mit dem Titel "eFreight conference 2012: creating solutions for the e-Freight areas of information exchange for sustainable and secure mulitmodal freight transport" findet vom 9. bis 10. Mai 2012 in Delft, Niederlande, statt.

Mit Begriff "e-freight" bezeichnete man einen papierlosen, elektronischen Informationsfluss, der den physischen Warenfluss mit einem papierlosen Weg assoziierte, der durch Informations-und Kommunikationstechnologien aufgebaut war. Neue Technologien unterstützen den automatisierten Austausch von Fracht-, Transport- und sicherheitsrelevanten Daten, die wiederum Chain-of-Custody-Informationen, Compliance-Support, Analyse für fortschrittliche Risikobewertung und Kohlenstofffußabdruck sowie Durchführung von multimodalen Güterverkehr liefern.

Gleichzeitig haben steigende Volumina und wachsende gesellschaftliche Bedürfnisse nach Sicherheit und Nachhaltigkeit neue Herausforderungen für den internationalen Güterverkehr und Logistik-Ketten geschaffen, die ihre Effizienz und Sichtbarkeit verbessern wollen. Ein wichtiger Faktor für Effizienz und Sichtbarkeit in Güterverkehr und Logistik ist die Möglichkeit, den größtmöglichen Nutzen aus Informations- und Kommunikationstechnologien zu ziehen.

Um alle Vorteile der Technologien zu erreichen, ist Konsens und Kooperation notwendig, um sicherzustellen, dass Herausforderungen und Bedürfnisse nicht nur identifiziert, sondern auch erfüllt werden.

Die Konferenz wird von EU-finanzierten Projekten organisiert, die Lösungen für e-freight in den Bereichen Informationsaustausch in Planung, Monitoring, Abrechnung, Compliance und Reporting für einen sicheren mulitmodalen Güterverkehr studieren und erarbeiten. Zu den Projekten gehören: "European e-freight capabilities for co-modal transport" (E-FREIGHT), "Common assessment and analysis of risk in global supply chains" (CASSANDRA), "Intelligent cargo in efficient and sustainable global logistics operations" (ICARGO), "Security upgrade for ports" (SUPPORT), "Container security advanced information networking" (CONTAIN).Weitere Informationen sind abrufbar unter: http://www.efreightconference.com/

Weitere Informationen zu den Projekten, die die Konferenz organisieren, finden Sie unter:
- E-FREIGHT: http://www.efreightproject.net
- CASSANDRA: http://www.cassandra-project.eu
- ICARGO: http://i-cargo.eu/
- SUPPORT: http://www.support-project.eu
- CONTAIN: http://containproject.com/