Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Vierter Baltischer Osteoporosekongress (BCO 2012) in Vilnius, Litauen

Der vierte Baltische Osteoporosekongress (Fourth Baltic Congress of Osteoporosis, BCO 2012) findet vom 13. bis 15. September 2012 in Vilnius, Litauen, statt.

Osteoporose, eine der Haupttodesursachen unter älteren Menschen, ist eine Krankheit, die mit dem Verlust von Knochens...

13 September 2012 - 13 September 2012
Litauen

Der vierte Baltische Osteoporosekongress (Fourth Baltic Congress of Osteoporosis, BCO 2012) findet vom 13. bis 15. September 2012 in Vilnius, Litauen, statt.

Osteoporose, eine der Haupttodesursachen unter älteren Menschen, ist eine Krankheit, die mit dem Verlust von Knochensubstanz und erhöhter Knochenbrüchigkeit einhergeht und somit das Risiko von Frakturen bei Patienten erheblich erhöht. Während die Krankheit gegenwärtig mit verschiedenen endokrinen, metabolischen und mechanischen Faktoren in Zusammenhang gebracht wird, deuten neue klinische und molekulare Belege darauf hin, dass auch eine Entzündung erheblichen Einfluss auf den Knochenumsatz hat und somit Osteoporose auslöst. Auch die steigende Lebenserwartung hat zur Folge, dass die Forscher sich vermehrt mit Gesundheitsdienstleistungen für eine alternde Bevölkerung befassen müssen. Somit könnte das Altern die treibende Kraft hinter neuartigen Therapien für Osteoporose sein.

Die Konferenz bringt Spezialisten für Osteoporose, Allgemeinmediziner und andere Berufsgruppen aus dem Gesundheitswesen zum Meinungsaustausch zusammen, und um einen Überblick über die jüngsten klinischen Entwicklungen und Errungenschaften bei der Prävention, Diagnose und Behandlung von Osteoporose in verschiedenen Ländern zu erhalten.Weitere Informationen sind abrufbar unter: http://www.bco2012.org/lt/welcome