Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Forschungs-Workshop zur Feststellung der Umwelteinflüsse auf historische Denkmäler

Art der Veranstaltung: Workshop.
Gegenstand: Zerstörungsfreie Untersuchung zur Feststellung der von Umwelteinflüssen ausgehenden Gefahren für historische Denkmäler.

Termin: 15. - 17. Februar 1996.

Ort: Triest, Italien.

Veranstalter: Europäische Kommission.

Zielgruppe: Fors...

15 Februar 1996 - 15 Februar 1996
Italien

Art der Veranstaltung: Workshop.
Gegenstand: Zerstörungsfreie Untersuchung zur Feststellung der von Umwelteinflüssen ausgehenden Gefahren für historische Denkmäler.

Termin: 15. - 17. Februar 1996.

Ort: Triest, Italien.

Veranstalter: Europäische Kommission.

Zielgruppe: Forscher auf dem Gebiet der zerstörungsfreien Untersuchung, beruflich im Bereich der Restauration Tätige, Verwaltungsbeamte, die mit der Konservierung von Denkmälern befaßt sind.

Ziele:
- Schaffung eines Forums zur Darstellung und Diskussion von durch das Umwelt- und Klimaprogramm der Europäischen Kommission finanzierten Forschungsarbeiten und neuesten Ergebnissen auf dem Gebiet der zerstörungsfreien Untersuchungsmethoden;
- Überblick über den gegenwärtigen Stand im Bereich der zerstörungsfreien Untersuchungen innerhalb und außerhalb der Europäischen Union und Förderung des gegenseitigen Austausches von Informationen und allgemeinen Strategien für zukünftige Forschung und Entwicklung;
- Förderung der zerstörungsfreien Untersuchungen als wichtiges Mittel zur Überwachung der Denkmäler, zur Einschätzung von Abstützungstechniken und zur besseren Konservierung des europäischen Kulturerbes.

Themen: Die Hauptthemen des Workshops beziehen sich auf die Auswirkungen von Feuchtigkeit, Temperatur, chemischem Gleichgewicht in der Atmosphäre, Vibrationen und anderen Umwelteinflüssen auf den Zustand von Denkmälern.

Sonstiges: Bis zum 27. November 1995 können Vorschläge zu Beiträgen zu folgenden Themenbereichen vorgelegt werden:
- Akustische Emission, kerntechnische Verfahren, Thermographie, Feuchtigkeitsmessungen, Radar, elektromagnetische Wellen, Sonartechniken, bildgebende Analysen, Röntgentomographie
- Spezielle mathematische Modelle, wie auf Tomographie und Systemidentifizierung angewandte numerische Methoden.Weitere Informationen und Einreichung von Beiträgen:

EC Workshop Secretary;
Mrs. N. Korosic;
Structural Engineering Unit;
Department of Civil Engineering;
University of Trieste;
6/1 Via Valerio;
I-34127 Trieste;
Tel. +39-40-6763830; Fax +39-40-54413