Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Investitions- und Joint-venture-Möglichkeiten im südlichen Afrika

Unter dem Titel Investitions- und Joint-venture-Möglichkeiten im südlichen Afrika" findet am 24. Mai 1996 in London (Großbritannien) eine eintägige Konferenz statt, die von dem britischen Institut für Europa-Handel und -Technologie (IETT) veranstaltet wird.

Die Konferenz will...

24 Mai 1996 - 24 Mai 1996
null

Unter dem Titel Investitions- und Joint-venture-Möglichkeiten im südlichen Afrika" findet am 24. Mai 1996 in London (Großbritannien) eine eintägige Konferenz statt, die von dem britischen Institut für Europa-Handel und -Technologie (IETT) veranstaltet wird.

Die Konferenz will europäischen Organisationen und Unternehmen Informationen über spezifische Handels- und Investitionschancen im südlichen Afrika zu einer Zeit vermitteln, da die Europäische Union einen neuen Rahmen für die Zusammenarbeit mit der dortigen Region erarbeitet. Zu den Konferenzthemen gehören:

- Der neue Kooperationsrahmen zwischen der EU und dem südlichen Afrika;
- EU-Hilfe und -Investitionsförderung in der Region;
- Vorrangige Sektoren für Investitionen in Südafrika;
- Untersuchung der Investitionsrisiken im südlichen Afrika;
- EG-Förderung für Joint-ventures: DasEG-Investitionspartner-Programm (ECIP);
- Technische und finanzielle Förderung von Investitionen in ACP-Ländern (afrikanische, karibische, pazifische Länder).

Darüber hinaus werden Referenten von der Europäischen Investitionsbank, der südafrikanischen Hochkommission, aus der Privatwirtschaft sowie von der Generaldirektion I (auswärtige Beziehungen) der Europäischen Kommission sachkundigen Rat erteilen.

Weitere Informationen:

IETT
Mrs. Mary Marshall
29 Throgmorton Street
London EC2N 2AT
Großbritannien
Tel. +44-171-6289770; Fax +44-171-6287690