Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Die Freude am Lernen: Realisierung des Lernens in der kognitiven Gesellschaft

Als Teil des Europäischen Jahres des lebensbegleitenden Lernens wird vom 17. bis 20. Juni 1996 in Espoo und Rovaniemi, Finnland eine Konferenz mit dem Thema "Die Freude am Lernen: Realisierung des Lernens in der kognitiven Gesellschaft" veranstaltet. Die Veranstaltung erfolgt ...

17 Juni 1996 - 17 Juni 1996
Finnland

Als Teil des Europäischen Jahres des lebensbegleitenden Lernens wird vom 17. bis 20. Juni 1996 in Espoo und Rovaniemi, Finnland eine Konferenz mit dem Thema "Die Freude am Lernen: Realisierung des Lernens in der kognitiven Gesellschaft" veranstaltet. Die Veranstaltung erfolgt durch die Europäische Kommission und die Europäische Initiative für Lebensbegleitendes Lernen (ELLI).

Im Brennpunkt dieser Konferenz liegen die nachfolgenden fünf Themen, die für die Entwicklung des lebensbegleitenden Lernens in Europa relevant sind:

- Der neue europäische Arbeitsplatz;
- Einrichtungen für das Lernen in der kognitiven Gesellschaft;
- Verstehen und Handhabung des Anpassungsprozesses;
- Fertigkeiten für das lebensbegleitende Lernen, Werte und Kompetenzen in Europa;
- Neue Lernmethoden.

Außerdem soll im Rahmen einer Reihe von parallelverlaufenden Sitzungen erörtert werden, welchen Beitrag die einzelnen Sektoren der Gemeinschaft leisten können, um auch langfristig die Beschäftigung des Europäers an seinem Arbeitsplatz sicherzustellen. Zu den erörterten Themen zählen folgende:

- Die Art der Arbeit im 21. Jahrhundert;
- Die Anforderungen für das Lernen am neuen Arbeitsplatz;
- Analyse des europäischen Arbeitsmarkts;L%- Lebensbegleitendes Lernen zur Schaffung eines wettbewerbsfähigeren Europas.

Weitere Auskünfte erhalten Sie von:L
Konferenzsekretariat
KaKo Congress Services
PO Box 762
SF-00101 Helsinki
Tel. +358-0-440822; Fax +358-0-492810
E-mail: kako_ar@cc.helsinki.fi

oder

Technische Universität Helsinki
Dipoli-Institut für lebensbegleitendes Lernen
SF-02150 Espoo
Fax +358-0-4514060
E-mail: eyllconf@dipoli.hut.fi
Ms. Mari Lius: Tel. +358-0-4514009
Mr. AndersHagstroem: Tel. +44-1223-332722

Weitere Auskünfte erhalten Sie auch über das World Wide Web unter:

http://www.dipoli.hut.fi/org/EYLL/

Verwandte Artikel