Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

JOULE/THERMIE GB Road Show 1996

Im September und Oktober 1996 finden in Großbritannien sechs regionale Seminare statt. Diese sollen nähere Angaben über die nächste Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen im Rahmen des JOULE/THERMIE-Programms für nichtnukleare Energie vermitteln

Es handelt sich um vom b...

30 September 1996 - 30 September 1996
null

Im September und Oktober 1996 finden in Großbritannien sechs regionale Seminare statt. Diese sollen nähere Angaben über die nächste Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen im Rahmen des JOULE/THERMIE-Programms für nichtnukleare Energie vermitteln

Es handelt sich um vom britischen Ministerium für Handel und Industrie veranstaltete Seminare an den folgenden Veranstaltungsorten:

- London: 30. September;
- Bristol: 7. Oktober;
- Birmingham: 8. Oktober;
- Manchester: 9. Oktober;
- Newcastle-upon-Tyne: 14. Oktober;
- Glasgow: 15. Oktober

Die nächste Aufforderung zur Unterbreitung von Vorschlägen für das JOULE/THERMIE-Programm soll am 15. September 1996 bekanntgemacht werden. Es wird erwartet, daß für die Finanzierung der Projekte fast 200 Millionen Pfund Sterling zur Verfügung stehen werden. Die regionalen Seminare sollen britischen Organisationen Informationen und praktische Ratschläge über den Inhalt der Aufforderung, Projekte der Typen A und B, Vorprüfungs- und Auswertungsverfahren und Unterstützungsmaßnahmen vermitteln, sowie Angaben über weitere Einrichtungen, die Hilfestellung leisten können.

Das JOULE-Programm sucht nach Vorschlägen für F+E-Projekte, die auf die Energie-FTE-Strategie, die rationelle Energienutzung und Fossilbrennstoffe und, in Einzelfällen, auf erneuerbare Energieformen abgestellt sind.

Das THERMIE-Programm gilt für Vorschläge für Demonstrationsprojekte in den Bereichen rationelle Energienutzung in Gebäuden, im Verkehr und in der Industrie; erneuerbare Energiequellen, einschließlich von photovoltaischen, Wind-, und Biomasseanlagen, Wasserkraft-Kleinanlagen und geothermischer Energie; saubere Energieerzeugung aus festen Brennstoffen; und Kohlenwasserstoffe. Eine letzte Aufforderung soll im September 1997 bekanntgemacht werden.

Die Seminare werden von einer kleinen Reiseausstellung begleitet. Diese besteht aus Postern über andere Energieprogramme und innovative Energietechnologien, sowie On-line-Vorführungen von CORDIS und anderen Datenbanken.

Weitere Auskünfte erhalten Sie von:

Institute of European Trade and Technology (IETT)
Mrs. Mirjana Herak
29 Throgmorton Street
London EC2N 2AT
Großbritannien
Tel. +44-171-6289770/6281647
Fax +44-171-6287692/6385155