Skip to main content

Event Category

Veranstaltung

Article available in the folowing languages:

Aussichten für die integrierte Umweltverträglichkeitsprüfung

Ein internationales Symposion unter dem Titel "Aussichten für die integrierte Umweltverträglichkeitsprüfung: Lehren, die aus den klimatischen Änderungen zu ziehen sind" soll vom 24. bis 26. Oktober 1996 in Toulouse, Frankreich, stattfinden. Das Symposion wird unter der finanzi...

24 Oktober 1996 - 24 Oktober 1996
Frankreich

Ein internationales Symposion unter dem Titel "Aussichten für die integrierte Umweltverträglichkeitsprüfung: Lehren, die aus den klimatischen Änderungen zu ziehen sind" soll vom 24. bis 26. Oktober 1996 in Toulouse, Frankreich, stattfinden. Das Symposion wird unter der finanziellen Trägerschaft des spezifischen FTE Programms der Gemeinschaft im Bereich Umwelt und Klima veranstaltet.

Anläßlich des Symposions sollen die Aktivitäten auf dem Gebiet der integrierten Umweltverträglichkeitsprüfung (IEA) revidiert und Lehren aus den ausgiebigen IEA Erfahrungen des zwischenstaatlichen Gremiums für Klimaveränderung (IPCC) gezogen werden. Auf der Grundlage dieser Erfahrungen sollen auf dem Symposion kritische generische Fragen im Zusammenhang mit IEA für andere globale und regionale Umweltprobleme erörtert werden. Diese Themen befassen sich u.a. auch mit Aspekten wie Ungewißheit, Qualitätssicherung, Interdisziplinarität, Problemen hinsichtlich Maßstab und Aggregation sowie mit der Schnittstelle zwischen Forschung und Politik. Zu dem Programm des Symposions gehören Plenarsitzungen, Rundtischdiskussionen und Arbeitskreise.

Das Symposion soll den Weg für die Gründung eines Europäischen Forums für IEA-Forschung bereiten, mit dessen Hilfe die sich uns stellenden Aufgaben identifiziert und die Entwicklung guter Verfahrensweisen gefördert werden können. Dieses Forum würde eine breitgestreute Beteiligung sowohl der Entwickler als auch der Benutzer von IEA vorantreiben und die Zusammenarbeit zwischen Forschern und Politikern auf europäischer und globaler Ebene fördern.

Weitere Informationen sind erhältlich bei:

MEDIAS-France
CNES
BPi 2102
18 avenue Edouard-Belin
F-31055 Toulouse Cedex
Fax +33-61282905
E-mail: sec@medias.cst.cnes.fr