Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Stellungnahme des Ausschusses der Regionen zum 1993 veröffentlichten Weißbuch zu Wachstum, Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung

Auf seiner Tagung im September 1994 verabschiedete der Ausschuß der Regionen eine Stellungnahme zum von der Kommission vorgelegten "Weißbuch: Wachstum, Wettbewerbsfähigkeit, Beschäftigung - Herausforderungen der Gegenwart und Wege ins 21. Jahrhundert", in dessen Mittelpunkt di...
Auf seiner Tagung im September 1994 verabschiedete der Ausschuß der Regionen eine Stellungnahme zum von der Kommission vorgelegten "Weißbuch: Wachstum, Wettbewerbsfähigkeit, Beschäftigung - Herausforderungen der Gegenwart und Wege ins 21. Jahrhundert", in dessen Mittelpunkt die Ankurbelung des Wachstums, die Stärkung der globalen Wettbewerbsfähigkeit und ein möglichst hohes Wettbewerbsniveau stehen.



Der Ausschuß stellte u.a. die Bedeutung von Forschung und Entwicklung als Mittel zu Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit und der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit fest. Hierzu weist der Ausschuß darauf hin, daß es besonders wichtig ist,



- kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu fördern;

- die transeuropäischen Netze auszubauen;

- örtliche Entwicklungsinitiativen voranzutreiben.



In diesem Zusammenhang begrüßte er auch den Bangemann-Bericht "Europa und die globale Informationsgesellschaft".



Der Ausschuß stimmte mit der im Weißbuch vertretenen Meinung überein, daß das Hauptziel der Wirtschaftspolitik in der Europäischen Union die Verminderung der Arbeitslosenquote sein muß, was angesichts der europäischen Integration von besonderer Bedeutung ist.



Der Ausschuß bedauerte, daß das Weißbuch keinerlei Analysen in bezug auf einzelne Branchen oder Regionen enthält. Gleichzeitig sprach er sich für einen verstärkten Dialog zwischen ihm und anderen Gremien der Europäischen Union zu diesem Thema aus und betonte, daß die Mitwirkung der örtlichen und regionalen Gebietskörperschaften, vor allem im städtischen Bereich, auf den folgenden Gebieten gefordert sein kann:



- Förderung der wirtschaftlichen Initiative;

- Effizienz des örtlichen Arbeitsmarktes;

- Forschungs- und Innovationspolitik;

- Verkehrsnetze;

- Informations- und Telekommunikationstechnologie;

- Umwelt und Lebensqualität;

- allgemeine und berufliche Bildung.



Der Stellungnahme des Ausschusses der Regionen sind fünf Anhänge beigefügt:



- Anhang zur Stellungnahme des Ausschusses der Regionen;

- Ergänzende Stellungnahme zu den städtepolitischen Aspekten des Weißbuchs: Wachstum, Wettbewerbsfähigkeit, Beschäftigung;

- Ergänzende Stellungnahme zum Weißbuch;

- Ergänzende Stellungnahme im Hinblick auf die Bildungs- und Ausbildungsaspekte des Weißbuchs;

- Grundzüge für Bemerkungen zum Weißbuch von Kommissionspräsident Delors

Quelle: Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften
EN
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben