Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Datenaustausch zwischen Verwaltungen - TARIC-Project

Die Europäische Kommission, GD XXI, hat eine Ausschreibung im offenen Verfahren für Computerwartungsdienste betreffend das TARIC-Projekt über den integrierten Tarif der Gemeinschaft veröffentlicht.

TARIC ist der integrierte Tarif der Europäischen Gemeinschaft und ist ein Akronym des französischen "Tarif integre communautaire". TARIC umfaßt Zollmaßnahmen für die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG), die Europäische Atomgemeinschaft (Euratom) und die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS), sowie eine zugehörige Güterklassifizierung, die in allen Sprachen der Gemeinschaft geführt wird. Bei den meisten der TARIC-Maßnahmen handelt es sich um tarifliche oder nichttarifliche Zollmaßnahmen zur Unterstützung der Einfuhr von Gütern (keine Dienstleistungen). TARIC wird jedoch schrittweise erweitert zur Abdeckung von Steuermaßnahmen und Ausfuhren.

Bei den zu vergebenden Arbeiten handelt es sich um folgende:

- Wartungsunterstützung (Weiterentwicklung) für das DV-gestützte Produktionssystem TARIC 2;
- Studien über die Auswirkung der Aufrüstung der technischen Umgebung von TARIC 2.

Der voraussichtliche Beginn des Projekts ist der November 1996. Das Projekt wird voraussichtlich innerhalb von drei Jahren abgeschlossen werden.

Bieter müssen den Nachweis erbringen, daß sie über ausreichend Erfahrung und Fähigkeit im Projektbereich und darüber hinaus über eine ausreichende Kompetenz in den Sprachen der Gemeinschaft zur Durchführung des Projekts verfügen.

Eine Besprechung, in deren Rahmen Fragen über das Projekt beantwortet werden, wird am 26. Juli 1996 um 10.00 Uhr im Centre Albert Borschette, 36 rue Froissart, B-1040 Brüssel, stattfinden.
EN FR

Verwandte Informationen

Programme

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben