Skip to main content

Global Energy Assessment: Dissemination within the EU

Article Category

Article available in the folowing languages:

Den Bericht "Global Energy Assessment" unters Volk bringen

Die EU hat eine Kampagne zur öffentlichen Verbreitung des kürzlich fertiggestellten globalen Energieberichts (Global Energy Assessment, GEA) finanziert.

Energie

Der von mehr als 300 Analysten aus 75 Ländern erstellte GEA-Bericht ist ein umfassendes Dokument zum Thema Energiepolitik. Der Bericht liefert objektive, wissenschaftliche und politikrelevante Analysen der globalen Energieherausforderungen und -optionen sowie präsentiert mehrere potenzielle globale Energieszenarien. Das Projekt "Global Energy Assessment: Dissemination within the EU" (GEA DISSEMINATION) ermöglichte die Finanzierung von Aktivitäten zum Werben für den GEA-Bericht auf mehreren globalen Veranstaltungen. Die Finanzhilfe unterstützte zwei Treffen: eins in London, um den Bericht auf den Weg zu bringen, und eins in Brüssel, das dessen seine Relevanz für die EU-Politik unterstrich. GEA DISSEMINATION deckte die Kosten für Reisen, Verwaltung und Berichterstellung im Zusammenhang mit diesen Veranstaltungen. Es unterstützte überdies die Erstellung einer Broschüre und mehrerer Kurzvideos, die als Einführung für den GEA-Bericht dienen. Auf diese ist von der GEA-Internetseite aus sowie über YouTube leicht zuzugreifen. Der GEA-Bericht ist für die Entscheidungsträger in Energiefragen eine wertvolle Ressource von weltweiter Bedeutung. GEA DISSEMINATION konnte die Öffentlichkeit auf eine Weise sensibilisieren, die für den Bericht erforderlich ist, um Einfluss auf die globale Energiepolitik auszuüben.

Schlüsselbegriffe

Global Energy Assessment, öffentliche Verbreitung, GEA-Bericht, Energiepolitik, Energieprobleme, Sensibilisierung der Öffentlichkeit, globale Energie

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich