Skip to main content

DEMOCRATISATION OF WATER AND SANITATION GOVERNANCE BY MEANS OF SOCIO-TECHNICAL INNOVATION

Article Category

Article available in the folowing languages:

Lösungen zur Beseitigung von Benachteiligungen in der Wasser- und Sanitärversorgung

Obgleich in den letzten zehn Jahren in den lateinamerikanischen Ländern bereits viele Verbesserungen in den Wasserver- und -entsorgungsdienstleistungen (Water and Sanitation Services, WSSs) realisiert wurden, umgehen viele von ihnen die Armen und die Qualität der Dienstleistungen ist oft unzuverlässig. Eine EU-Initiative widmete sich nun diesem Problem mit Erfolg.

Industrielle Technologien

Das EU-finanzierte Projekt DESAFIO (Democratisation of water and sanitation governance by means of socio-technical innovation) nahm sich der sozialen Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten an, die den Zugang zu diesen Diensten beeinträchtigen. Gesamtziel war der Unterstützung des sozialen Wandels in Bezug auf den Zugang zu einer sicheren Wasserversorgung und Abwasserentsorgung in den städtischen und ländlichen Gebieten der Region. DESAFIO zielte auf drei Bereiche ab, in denen Verbesserungsbedarf besteht: interdisziplinäre Koordination zwischen sozialen, naturwissenschaftlichen und technischen Disziplinen sowie die Beteiligung der Bürger und anderer Akteure an der Forschung; verbesserte Zusammenarbeit zwischen den Sektoren auf/in verschiedenen Ebenen und Bereichen der Regierung; demokratische Politik statt kurzfristiger marktorientierter und parteipolitischer Interessen bei der Verwaltung von Wasser/Abwasser. Im Sinne der Realisierung seiner Ziele bezog DESAFIO auf aktive Weise Zivilgesellschaft, Regierung und andere maßgebliche Organisationen in die Vorbereitung, Durchführung, Überwachung, Validierung und Verbreitung soziotechnischer Innovationen ein. Die Projektpartner bewerteten Strategien für nachhaltige soziotechnische Innovationen, indem sie zehn in Argentinien, Brasilien und Kolumbien ermittelte Fallstudien untersuchten. Die Fälle umfassen vergangene und gegenwärtige Entwicklungen sowie neue Interventionen. Die dabei gezogene Lehren und gewonnenen Erfahrungen bildeten die Grundlage für Politikgestaltung und -umsetzung. Das DESAFIO-Team lieferte eine Reihe von Empfehlungen, die Politikgestaltung und -umsetzung sowie Entwicklung und Bewertung von soziotechnischen Innovationen im politischen Sektor unterstützen. Zudem identifizierte man strategische Bereiche für die zukünftige Forschung. DESAFIO wird große positive Auswirkungen auf ausgewählte Gemeinden in Lateinamerika haben. Die Ergebnisse werden zu ihrer Stärkung beitragen und ihre Fähigkeit fördern, sich an laufenden Prozessen der Demokratisierung ihrer Länder zu beteiligen.

Schlüsselbegriffe

Dienstleistungen für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung, Wasser- und Sanitärversorgungsdienste, Lateinamerika, DESAFIO, Demokratisierung, soziotechnische Innovation

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich