Skip to main content

CARBOSORB - Carbon (Nano) Sorbents for Environmental Remediation

Article Category

Article available in the folowing languages:

Saubereres Wasser durch Nanotechnologie

EU-finanzierte Forscher entwickelten die nächste Generation von Wasseraufbereitungsanlagen mithilfe der natürlichen Fähigkeit von Kohlenstoff, Verunreinigungen aus Wasser entfernen zu können, und einigen Vorteilen der Nanotechnologie.

Klimawandel und Umwelt

Granulierte Aktivkohle (GAC) findet sich in gewöhnlichen Wasserfiltern für den Hausgebrauch und entfernt Verunreinigungen aus dem Wasser. Zwei Faktoren sind wichtig, damit Substanzen im Wasser an GAC anhaften, von dieser also adsorbiert werden; diese sind die große Oberfläche und die Ladung (wenn sie aktiviert ist). Nanoteilchen, also Teilchen in der Größe von Atomen oder Molekülen, haben im Vergleich zum Volumen eine enorm große Oberfläche. Insofern haben kohlenstoffreiche Nanopartikel das Potenzial, die Effizienz von Wasserreinigungssystemen stark zu verbessern. EU-finanzierte Forscher des Projekts CARBOSORB (CARBOSORB - Carbon (nano) sorbents for environmental remediation) wollten dieses Potenzial ausnutzen. Sie entwickelten durchlässige Verbundfilter für die Hochleistungswasserreinigung in den Bereichen Umwelt und Industrie, in denen kohlenstoffreiche Nanopartikel in einer wiederverwertbaren Struktur eingebettet wurden. Das Projekt erstellte eine neue Generation von Nanoverbundmaterialien unter Verwendung von Polymer- und Aktivkohle-Gerüsten, in denen eine Reihe von Nanopartikeln oder nanoporösen reaktiven Materialien eingebettet waren. Die verschiedenen Zusammensetzungen wurden im Hinblick auf verschiedene Klassen von Kontaminanten ausgewählt, einschließlich Östrogene und Pestizide, die mit GAC schwierig zu entfernen sind. Bewertungen durch Zelltests wurden durchgeführt, um die Biokompatibilität der Geräte und potenzielle ökotoxikologische Auswirkungen im Zusammenhang mit ihrer Verwendung zu bestimmen. Sie ergaben ein minimales ökotoxikologisches Risiko. Die Tests wurden auch durchgeführt, um den effektiven Betrieb in größeren Wassermengen unter realistischen Bedingungen zu bestimmen, etwa bei Abwasser oder Flusswasser. CARBOSORB produzierte erfolgreich eine kostengünstige, verbrauchsarme Reihe von nachhaltigen Technologien, die zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen beitragen und der Wasserwirtschaft bei der Einhaltung von EU-Vorschriften helfen. Es entwickelte praktische Wassersanierungstechnologien, die allen EU-Bürgern sowie der Wirtschaft, der Landwirtschaft und der Industrie zugutekommen. Dadurch erhält Europa eine Spitzenposition bei der Entwicklung von Wassersanierungsgeräten und -technologien auf Kohlenstoffbasis.

Schlüsselbegriffe

Nanotechnologie, Reinigung von Wasser, Kohlenstoff, granulierte Aktivkohle, Umweltsanierung

Entdecken Sie Artikel in demselben Anwendungsbereich