Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Informationsprogramm für europäische Bürger

Die Europäische Kommission, GD X, hat eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen im Rahmen der Prioritäteninformationsaktion "Europa gemeinsam aufbauen" bekanntgemacht, die Teil des Informationsprogramms für europäische Bürger (PRINCE) bildet. Diese Aufforderung zur Ei...

Die Europäische Kommission, GD X, hat eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen im Rahmen der Prioritäteninformationsaktion "Europa gemeinsam aufbauen" bekanntgemacht, die Teil des Informationsprogramms für europäische Bürger (PRINCE) bildet. Diese Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen richtet sich an europäische Organisationen, die auf solche Arten aktiv sind, die zur Aktion "Europa gemeinsam aufbauen" beitragen könnten. Zur Zeit wird zur Einreichung von Plänen für Informations- und Kommunikationssysteme aufgefordert, die in die zweite Phase dieser Aktion passen. Zu unterstützende Systeme müssen die Entwicklung einer oder mehrerer Kommunikationsinitiativen beinhalten, die zwischen dem 1. November 1998 und dem 31. März 1999 eingeleitet werden sollen und vor dem 30. Juni 1999 enden. Typische Systeme würden folgende Merkmale aufweisen: - sie liefern eine sachliche Erläuterung des Vertrags von Amsterdam und seiner Bedeutung; - sie können in einem oder mehr Mitgliedstaaten durchgeführt werden; - sie fördern Dialog und Maßnahmen, um Europa seinen Bürger näher zu bringen; - sie sind nicht auf die Erwirtschaftung von Gewinnen ausgelegt; - sie beteiligen die Kommissionsvertretungen in den Mitgliedstaaten, in denen das System durchgeführt wird; - sie beziehen nationale, regionale oder kommunale Behörden ein und streben die aktive Teilnahme von Mitgliedern des Europäischen Parlaments an. Vorrang erhalten Projekte: - deren vorrangiges Zielpublikum Frauen und Jugendliche sind; - die die am weitesten gefaßte Berichterstattung sichern können; - die einen Projektträger mit mehreren Partnern einbeziehen können. Weitere Informationen und Antragsformulare können bei der folgenden Stelle angefordert werden: Europäische Kommission GD X - Information, Kommunikation, Kultur, audiovisuelle Medien Herr Gérard Legris rue de la Loi 200 B-1049 Brussels.

Verwandte Artikel

Politikgestaltung und Leitlinien

17 September 1997