Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Projekt des Monats: Internet der nächsten Generation auf Grundlage der Zusammenarbeit zwischen der EU und den USA

Wenn das Internet der nächsten Generation bestmöglich und zum Wohle aller genutzt werden soll, während die weniger wünschenswerten Elemente beseitigt werden, ist Zusammenarbeit gefragt.

Das Projekt NGI Explorers ist Teil des Stipendienprogramms, das europäischen Spitzenforschern und Innovatoren im Internetbereich die Möglichkeit gibt, ihre Ideen durch „Expeditionen“ in die Vereinigten Staaten weiterzuentwickeln. Das Ziel? Die enge Zusammenarbeit mit einem Partner in den USA für drei oder sechs Monate, um die Wirkung von Hightech-Produkten und Geschäftsideen zu steigern. Die ausgewählten Kandidaten, die „Entdecker“, begeben sich auf diese immersive Reise, die komplett von der Europäischen Kommission unter der Initiative zum Internet der nächsten Generation finanziert wird, um die Fertigkeiten zu erlangen und die Netzwerke in den USA aufzubauen, die ihre ambitionierten Ideen beflügeln. Das Programm ist auf aufstrebende Technologien wie zum Beispiel KI, Blockchain, IdD, Big Data und all die Grundlagentechnologien ausgerichtet, welche die digitale Wirtschaft in den kommenden 15 Jahren voranbringen werden. Die erste offene Ausschreibung für interessierte Teilnehmer wurde gestartet und die Organisatoren laden interessierte Kandidaten dazu ein, die Website zu konsultieren, um weitere Informationen zu erhalten. Da 2020 zwei weitere offene Ausschreibungen folgen, lohnt es sich, die Augen und Ohren offen zu halten. „Wir befinden uns inmitten einer Informationsrevolution, doch wir müssen versuchen, uns vorzustellen, wie das Internet in der fernen Zukunft aussehen wird, falls wir dessen Gestaltung mitbeeinflussen möchten. Vernetzte Geräte, Gebäude, Fahrzeuge, dies zeichnet sich ab, doch wie wird das Internet des dritten Jahrtausends aussehen und wie können wir es bereits jetzt gestalten? Indem wir den besten Forschern und Innovatoren Europas die enge Zusammenarbeit mit den besten Internettalenten in den USA ermöglichen, können wir die technologischen Chancen bestmöglich nutzen und die Wirkung ihrer disruptiven Ideen katalysieren. Es ist wichtiger denn je, Sorge dafür zu tragen, dass wir die Gemeinsamkeiten maximieren.“ Iwona Stefanik, Koordinatorin von NGI Explorers und Projektmanager bei F6S Network Wenn Sie Interesse daran haben, dass Ihr Projekt in einer der kommenden Ausgaben als „Projekt des Monats“ vorgestellt wird, senden Sie uns bitte eine E-Mail an editorial@cordis.europa.eu und erzählen Sie uns, warum Ihr Projekt vorgestellt werden sollte!

Länder

Vereinigtes Königreich