Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Begleitmaßnahmen zum Ausbau des Potentials an Humanressourcen

Eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für Begleitmaßnahmen im Rahmen des spezifischen Programms der Europäischen Kommission "Ausbau des Potentials an Humanressourcen in der Forschung und Verbesserung der sozioökonomischen Wissensgrundlage" wurde nun veröffentlicht....

Eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für Begleitmaßnahmen im Rahmen des spezifischen Programms der Europäischen Kommission "Ausbau des Potentials an Humanressourcen in der Forschung und Verbesserung der sozioökonomischen Wissensgrundlage" wurde nun veröffentlicht. Diese Aufforderung ersetzt eine frühere im Juni 1999 veröffentlichte Aufforderung zur Vorschlagseinreichung für Begleitmaßnahmen für diesen Teil des Fünften FTE-Rahmenprogramms. Die Aufforderung umfaßt folgende spezifische Maßnahmen: - Studien zur Unterstützung des Programms und zur Vorbereitung künftiger Aktivitäten, einschließlich Studien über strategische Fragen, die sich bei der Abwicklung des Programms ergeben; - Informationsaustausch, Konferenzen, Seminare, Workshops, Rundtischgespräche, Studienpanels und sonstige wissenschaftliche oder technische Sitzungen; - Tätigkeiten in den Bereichen Information, Kommunikation und Verbreitung der Ergebnisse zu deren Bekanntmachung und Verwertung sowie Technologietransfer; - Unterstützung bei der Herstellung von Kontakten zwischen potentiellen Teilnehmern, als Mittel zur Anregung von Vorschlägen in neu entstehenden Bereichen der Wissenschaft und Technologie oder mit neuartigen interdisziplinären Ansätzen oder in Bereichen, in denen es bislang nur wenig transnationale Zusammenarbeit gibt. Zur Finanzierung der Begleitmaßnahmen im Rahmen dieser Aufforderung wurden acht Millionen Euro veranschlagt. Die Aufforderung ergeht für Vorschläge, die jederzeit eingereicht werden können und die in von der Zahl der eingegangenen Vorschläge abhängigen Abständen geprüft werden, spätestens jedoch nach vier Monaten. Der erste Stichtag für die Bewertung der Vorschläge ist der 8. September 2000. Bei diesem Verfahren können Vorschläge jedoch jederzeit während der gesamten Geltungsdauer der Aufforderung bis zum 28. Juni 2002 eingereicht werden. Sämtliche Auskünfte über die Ausarbeitung und Einreichung von Vorschlägen sind im Leitfaden für Antragsteller betreffend Begleitmaßnahmen enthalten, der ebenso wie das Arbeitsprogramm und weitere Informationen zu dieser Aufforderung unter der nachfolgenden Adresse erhältlich ist.Weitere Auskünfte erteilt: Europäische Kommission Generaldirektion Forschung Direktion F: Humanressourcen und Mobilität Rue de la Loi/Wetstraat 200 B-1049 Brüssel E-mail: improving@ec.europa.eu Fax +32-2-2963270 URL: http://cordis.europa.eu/improving