Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Forschungsseminar im Bereich Bauwirtschaft behandelt RP6-Projektvorschläge

Im Rahmen einer Kontaktbörse für FuE (Forschung und Entwicklung) in der Bauwirtschaft am 2. und 3. Oktober in Brüssel werden Informationen über bereits eingereichte Interessenbekundungen erteilt, sodass interessierte Parteien unmittelbar mit den Konsortien in Kontakt treten kö...

Im Rahmen einer Kontaktbörse für FuE (Forschung und Entwicklung) in der Bauwirtschaft am 2. und 3. Oktober in Brüssel werden Informationen über bereits eingereichte Interessenbekundungen erteilt, sodass interessierte Parteien unmittelbar mit den Konsortien in Kontakt treten können. Der Workshop wird von E-CORE, einem europäischen Netz zur Entwicklung neuer Forschungsstrategien im Bausektor, das im Rahmen des Growth-Programms des Fünften Rahmenprogramms finanziert wird, organisiert. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Vorbereitung und Entwicklung von Vorschlägen für das Sechste Rahmenprogramm (RP6), wobei Informationen über die neuen Instrumente und die thematischen Schwerpunktbereiche, die für den Bausektor von besonderem Interesse sind, gegeben werden. Zu diesen Bereichen gehören die Technologien der Informationsgesellschaft, Nanotechnologien und nachhaltige Entwicklung. Mit der Zusammenführung der bei der Europäischen Kommission eingegangenen Interessenbekundungen und der neuen Projektideen wird der Workshop die Möglichkeit bieten, eine endgültige Zusammenstellung von Projektkonsortien und Netzwerken festzulegen. Die Veranstaltung umfasst Präsentationen von wissenschaftlichen Referenten der Kommission zu den vorrangigen Themenbereichen und den Möglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie einen Lagebericht über die eingereichten Interessenbekundungen. Organisationen, die ihre Vorschläge noch nicht auf der E-CORE-Website veröffentlicht haben, sind aufgerufen, dies zu tun.