Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Laut Minister zahlen sich politische Maßnahmen in Deutschland zur Förderung der Innovation im Osten aus

Laut der deutschen Bundesministerin für Bildung und Forschung Edelgard Bulmahn zahlen sich die politischen Maßnahmen in Deutschland zur Förderung der Forschung und Innovation in den Neuen Bundesländern aus. Einem Bericht von fünf führenden Wirtschaftsinstituten zufolge würden...

Laut der deutschen Bundesministerin für Bildung und Forschung Edelgard Bulmahn zahlen sich die politischen Maßnahmen in Deutschland zur Förderung der Forschung und Innovation in den Neuen Bundesländern aus. Einem Bericht von fünf führenden Wirtschaftsinstituten zufolge würden zwei Drittel der Unternehmen in den fünf neuen Bundesländern, die finanzielle Unterstützung erhalten, ohne diese Finanzierung keine Forschung betreiben. Für Bulmahn ist dies eine Bestätigung der enormen Effektivität des Förderprogramms. "Unsere Innovationsstrategie für Ostdeutschland zahlt sich aus", so Bulmahn. Mit dem Programm InnoRegio, das 2004 mit 98 Millionen Euro ausgestattet werden soll, konnten bereits rund 50 Unternehmen gegründet werden. In dem Bericht wird außerdem die Schlussfolgerung gezogen, dass bei gleich nach der Wiedervereinigung getroffenen Entscheidungen der Regierung in Bezug auf die finanzielle Unterstützung die wirtschaftliche Bedeutung der Forschung unberücksichtigt blieb. "Mit unserer Innovationsstrategie für Ostdeutschland hat die rot-grüne Regierung das Blatt gewendet. Für uns ist ein Konjunkturaufschwung in dieser Region eine Priorität", so Bulmahn.

Länder

Deutschland