Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

RP6-Mittel zur Förderung der Astronomie in Europa

Mit Hilfe des neuen, aus dem sechsten Rahmenprogramm (RP6) finanzierten europäischen Astronomie-Projekts RadioNet sollen Brücken zwischen europäischen Astronomen geschlagen und die Kommunikation zwischen ihnen verbessert werden. An diesem integrierten Projekt, in das in fünf ...

Mit Hilfe des neuen, aus dem sechsten Rahmenprogramm (RP6) finanzierten europäischen Astronomie-Projekts RadioNet sollen Brücken zwischen europäischen Astronomen geschlagen und die Kommunikation zwischen ihnen verbessert werden. An diesem integrierten Projekt, in das in fünf Jahren 12 Mio. Euro an Gemeinschaftsmitteln fließen, nehmen alle 20 führenden europäischen Radioastronomieeinrichtungen teil, die, ausgehend von der bestehenden Zusammenarbeit, die Qualität und Quantität der derzeit von den europäischen Astronomen erbrachten wissenschaftlichen Erkenntnisse steigern sollen. "RadioNet ist eine neue Vision der Radioastronomie, mit der eine große Gruppe von Einrichtungen dazu gebracht werden soll, im Rahmen koordinierter Forschung und verwandter Aktivitäten weitgehend zusammenzuarbeiten", erklärt Professor Philip Diamond von der University of Manchester. "Die Astronomen werden sehr schnell den Nutzen des Ganzen erkennen, wenn sie leichter Zugang zu Teleskopen bekommen, die sie vielleicht noch nicht so gut kennen, wenn sie die besseren Instrumente dieser Teleskope nutzen und den Herausforderungen der Zukunft geschlossener entgegentreten können". Ziel von RadioNet ist es, ein integriertes Radioastronomienetz aufzubauen, mit dessen Hilfe europäische Wissenschaftler Zugang zu weltweit erstklassigen Anlagen bekommen, sowie einen Forschungs- und Entwicklungsplan zur Unterstützung und zum Ausbau dieser Anlagen auszuarbeiten; ferner soll ein Netzwerk aufgebaut werden, in dem eine enge Zusammenarbeit in den Bereichen Engineering, Software, User Support und Wissenschaft erfolgen kann; und schließlich die Ausbildung der nächsten Generation der Nutzer - sowohl Astronomen wie Ingenieure.

Verwandte Artikel