CORDIS - Forschungsergebnisse der EU
CORDIS

Article Category

Nachrichten
Inhalt archiviert am 2022-11-17

Article available in the following languages:

DE EN

Automatisierte mehrsprachige Hilfsmittel für die Kommission

Im Rahmen des EURAMIS-Programms hat die Europäische Kommission eine beschränkte Ausschreibung mit folgender Themenstellung veröffentlicht: Bereitstellung von Infrastruktur und Komponenten automatisierter mehrsprachiger Hilfsmittel für die Kommission. Die Mitarbeiter der Kommi...

Im Rahmen des EURAMIS-Programms hat die Europäische Kommission eine beschränkte Ausschreibung mit folgender Themenstellung veröffentlicht: Bereitstellung von Infrastruktur und Komponenten automatisierter mehrsprachiger Hilfsmittel für die Kommission. Die Mitarbeiter der Kommission müssen Dokumente in allen neun Amtssprachen der EU bearbeiten (72 Sprachenpaare). Hierbei ermöglichen automatische Hilfsmittel (automatische Übersetzung, Terminologiedatenbanken) effizienteres Arbeiten. Der Auftragnehmer hat unter anderem folgende Leistungen zu erbringen: - Entwicklung und Pflege bereits vorhandener Instrumente; - Integration verschiedener DV-Werkzeuge; - Verbesserung und Migration der technischen Infrastruktur; - Schaffung einer Dienstleistungsinfrastruktur für andere Institutionen, nationalen Verwaltungen und externe Anwender. Die Arbeiten sind in vier Lose aufgeteilt: - Los 1: Entwicklung und Wartung von SYSTRAN, dem automatischen Übersetzungssystem der EG; - Los 2: Entwicklung und Integration mehrsprachiger DV-Werkzeuge (Übersetzungshilfen); - Los 3: Lieferung und Entwicklung einer DV-Infrastruktur nach dem Muster der Informatikarchitektur der Kommission (PC, PC-NFS, TCP/IP, Ethernet-LAN, X.25 MVS-Mainframe); - Los 4: Bereitstellung mehrsprachiger Dienste für Dritte auf der Basis von X.400 e-mail und Installationen vor Ort. Angebote können für Los, mehrere oder sämtliche Lose eingereicht werden. 5-12 Dienstanbieter werden zur Angebotsabgabe aufgefordert. Die Vertragsdauer beträgt zunächst ein Jahr. (Maximal zwei Verlängerungen um je ein Jahr sind möglich.) Weitere Einzelheiten sind der Veröffentlichung im Amtsblatt zu entnehmen.Adresse für die Einreichung von Teilnahmeanträgen: European Commission DG XIII/E (Contract Management) Jean Monnet Building (B4/41) L-2920 Luxembourg Tel. +352-430134525; Fax +352-430134079