Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

COST - Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für Zusammenarbeit im Bereich der Forschung

COST (Europäische Zusammenarbeit auf dem Gebiet der wissenschaftlichen technischen Forschung) hat eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für Aktionen, die zur wissenschaftlichen, technologischen, wirtschaftlichen, kulturellen, sozialen oder gesellschaftlichen Entwic...

COST (Europäische Zusammenarbeit auf dem Gebiet der wissenschaftlichen technischen Forschung) hat eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für Aktionen, die zur wissenschaftlichen, technologischen, wirtschaftlichen, kulturellen, sozialen oder gesellschaftlichen Entwicklung Europas beitragen sollen, veröffentlicht. Besonders willkommen sind Vorschläge, die als Wegbereiter für andere europäische Programme dienen und/oder von Nachwuchswissenschaftlern kommen. COST ist in neun große Fachbereiche untergliedert (Biomedizin und Molekulare Biowissenschaften; Chemie und Molekularwissenschaften und -technologien; Erdsystemwissenschaften und Umweltmanagement; Ernährung und Landwirtschaft; Wald, forstwirtschaftliche Erzeugnisse und forstliche Dienstleistungen; Bürger, Gesellschaft, Kultur und Gesundheit; Informations- und Kommunikationstechnologien; Werkstoffe, Physikalische Wissenschaften und Nanowissenschaften; Verkehr und Stadtentwicklung). Die Bewerber haben anzugeben, welchem Bereich ihr Vorschlag zuzuordnen ist. Allerdings sind disziplinübergreifende Vorschläge, die sich nicht ohne weiteres einem einzigen Fachbereich zuordnen lassen, besonders willkommen und werden gesondert begutachtet. COST finanziert nicht die Forschungsmaßnahmen selbst, sondern unterstützt, Vernetzungsmaßnahmen wie Tagungen, Konferenzen, Kurzaufenthalte von Wissenschaftlern und Öffentlichkeitsarbeit. Es erhält finazielle Unterstützung für seine Koordinierungsmaßnahmen unter dem Siebten Rahmenprogramm (RP7).Den kompletten Wortlaut der Ausschreibung finden Sie unter folgender Adresse: http://www.cost.esf.org/opencall/