Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

1996: Europäisches Jahr der Bildung

Am 7. September 1994 hat die Europäische Kommission vorgeschlagen, 1996 zum "Europäischen Jahr der lebenslangen allgemeinen und beruflichen Bildung" auszurufen. Im Hinblick auf die Entwicklung und die raschen Veränderungen in unserer Gesellschaft sei es unerläßlich, die Qualit...

Am 7. September 1994 hat die Europäische Kommission vorgeschlagen, 1996 zum "Europäischen Jahr der lebenslangen allgemeinen und beruflichen Bildung" auszurufen. Im Hinblick auf die Entwicklung und die raschen Veränderungen in unserer Gesellschaft sei es unerläßlich, die Qualität und die Flexibilität unserer Bildungs- und Ausbildungssysteme zu verbessern, um jedem die Möglichkeit zu geben, seine Kenntnisse während seines gesamten Lebens zu aktualisieren und damit in die Lage zu versetzen, den Herausforderungen der Wirtschaft und des Arbeitsmarktes zu begegnen. Die geplanten Maßnahmen werden im Rahmen der neuen Schulungs- und Bildungsprogramme der EU durchgeführt: SOCRATES und LEONARDO DA VINCI. Die Maßnahmen werden sich auf folgende Schwerpunkte konzentrieren: - Bedeutung lebenslanger Schulung und Bildung im Hinblick auf eine besseren Bewältigung des technologischen und sozialen Wandels; - Verbesserung der Zusammenarbeit auf sämtlichen Ebenen zwischen allgemeinen und beruflichen Bildungseinrichtungen und der Industrie, insbesondere Klein- und Mittelbetrieben; - Möglichkeiten eines europäischen Raums für Schulung und Bildung im Hinblick auf die Mobilität von Personen und berufliche Bildung; - größere Chancengleichheit beim Zugang zu Schulungs- und Bildungsmaßnahmen, v.a. zwischen Männern und Frauen.

Verwandte Artikel