Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Jahresbericht der Europäischen Beobachtungsstelle für Klein- und Mittelbetriebe

Der zweite Jahresbericht der Europäischen Beobachtungsstelle für Klein- und Mittelbetriebe (KMU) ist mit Unterstützung der Europäischen Kommission, GD XXIII (Unternehmenspolitik, Handel, Tourismus und Sozialwirtschaft), veröffentlicht worden. Der Bericht soll einen strukturier...

Der zweite Jahresbericht der Europäischen Beobachtungsstelle für Klein- und Mittelbetriebe (KMU) ist mit Unterstützung der Europäischen Kommission, GD XXIII (Unternehmenspolitik, Handel, Tourismus und Sozialwirtschaft), veröffentlicht worden. Der Bericht soll einen strukturierten Überblick über die KMU und das Handwerk in Europa verschaffen. Der erste Jahresbericht erschien im Mai 1993 und konzentrierte sich auf die Struktur der mittelständischen Wirtschaft im allgemeinen sowie deren Betätigungsfelder. Im zweiten Jahresbericht wird auch auf die Entwicklung der KMU eingegangen, v.a. auf solche, die im Zusammenhang mit der Verwirklichung des großen Binnenmarktes stehen. Darüber hinaus enthält er eine ausführliche Studie über den Handwerkssektor. Der Bericht wurde vom "European Network for SME Research (ENSR)" erstellt. In ENSR haben sich Einrichtungen zusammengeschlossen, die sich auf die mittelständische Wirtschaft spezialisiert haben und auf diesem Gebiet führend sind; alle Mitgliedstaaten der EU sind darin vertreten. Der Bericht soll Institutionen und Marktakteuren veranschaulichen, wie sich der Binnenmarkt auf Klein- und Mittelbetriebe ausgewirkt hat. Dabei kommen zentrale Themen zur Sprache, z.B.: - KMU und die Europäische Union; - Schaffung von Arbeitsplätzen und Humankapital; - Kapital und Finanzen; - regionale Aspekte; - Politik für die mittelständische Wirtschaft; - Innovation und Technologieverbreitung; - Handwerk; - Beobachtung von KMU im Binnenmarkt.