Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

FTE-Zusammenarbeit mit Israel

Auf der Sitzung des Rats der Forschungsminister am 29. September 1994 begrüßte Antonio Ruberti, Kommissionsmitglied für Wissenschaft, Forschung und Entwicklung, daß der Rat ein Verhandlungsmandat für ein Kooperationsabkommen auf dem Gebiet der Forschung und technologischen Ent...

Auf der Sitzung des Rats der Forschungsminister am 29. September 1994 begrüßte Antonio Ruberti, Kommissionsmitglied für Wissenschaft, Forschung und Entwicklung, daß der Rat ein Verhandlungsmandat für ein Kooperationsabkommen auf dem Gebiet der Forschung und technologischen Entwicklung (FTE) zwischen der Europäischen Union und Israel erteilt hat. Die Vorbereitungen für die Verhandlungen mit Israels begannen im Januar 1994. Ruberti zeigte sich zufrieden mit dem bisherigen Ergebnis und äußerte die Hoffnung, daß die Intensivierung der Kontakte zwischen beiden Parteien den Friedensprozeß im Nahen Osten vorantreiben werde. Die wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit mit Israel begann 1984 im Rahmen des gemeinschaftlichen Forschungs- und Entwicklungsprogramms zur Verstärkung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit mit Entwicklungsländern und des ALA/MED-Programms zur internationalen Wissenschaftszusammenarbeit mit Lateinamerika, Asien und Mittelmeerdrittländern. Das ALA/MED-Programm konzentriert sich auf die Förderung gemeinsamer Forschungsprojekte, die Veranstaltung von Seminaren und die Vergabe postdoktoraler Stipendien. Gemeinsame Projekte mit Israel wurden auf zahlreichen Gebieten durchgeführt, u. a. Landwirtschaft, Medizin, Biotechnologie und neuartige Werkstoffe; hinzu kamen Projekte von besonderer Bedeutung für die geographische Lage Israels, z. B. Schutz und Pflege von Wasservorkommen Eindämmung der Ausbreitung von Wüsten und Steppengebieten. 1992 gab das Europäische Parlament den Anstoß zum Programme AVICENNE, in dem Israel eine führende Rolle spielte. Dieses Programm ist auf die wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit mit Mittelmeerländern ausgerichtet, und zwar in den Bereichen Umwelt, Gesundheit und regenerative Energie.

Länder

Israel