Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

EU-Möglichkeiten zur Unterstützung des Electronic Publishing

"Frankfurt goes electronic" war das Leitmotiv der Frankfurter Buchmesse 1993. Diesbezüglich veranstaltete die Generaldirektion XIII der Europäischen Kommission ein überaus erfolgreiche Sitzung mit Verlagsleitern; daraus entstand eine Studie mit dem Titel "Neue Geschäftsmöglich...

"Frankfurt goes electronic" war das Leitmotiv der Frankfurter Buchmesse 1993. Diesbezüglich veranstaltete die Generaldirektion XIII der Europäischen Kommission ein überaus erfolgreiche Sitzung mit Verlagsleitern; daraus entstand eine Studie mit dem Titel "Neue Geschäftsmöglichkeiten für Verlage auf dem Markt für Informationsdienste", die im IMPACT-Programm angefertigt wurde. Auf der diesjährigen Messe widmete sich die Kommission dem Thema "EU-Möglichkeiten zur Unterstützung des Electronic Publishing"; vorgestellt wurden die Maßnahmen der Kommission in dem schnell heranreifenden Markt. Frans de Bruine, Direktor der GD XIII/E in Luxemburg, berichtete über den Wandel im europäischen Verlagswesen. Seiner Ansicht nach sind die Hauptbotschaften der 1993er Studie noch immer gültig: Verleger müssen möglichst früh über neue Technologien erfahren und wachsam bleiben. Die Kommission gab auch Einzelheiten zum Telematikprogramm des 4. Rahmenprogramms bekannt, das am 29. September 1994 vom Forschungsministerrat grünes Licht erhalten hat. Im Zentrum des Programms stehen Multimedia-Anwendungen in Medizin, Bildung, Forschungsnetzen und Verwaltungen. Insgesamt soll die Effizienz öffentlicher Dienstleister verbessert und Zugangsmöglichkeiten für künftige Netzteilnehmer geschaffen werden; ferner geht es darum, Arbeitsplätze in der aufstrebenden Informationsindustrie zu schaffen. GD XIII/E ist für drei Abschnitte des Telematikprogramms zuständig, die sich im wesentlichen mit digitalen Informationsinhalten beschäftigen. Am wichtigsten für Verleger sind die FuE-Bereiche Informations-Engineering, Sprachtechnik und Telematik für Bibliotheken.