Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen im Rahmen der Gemeinsamen Technologieinitiative Clean Sky 2010

Die Europäische Kommission hat eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen im Rahmen der Gemeinsamen Technologieinitiative Clean Sky 2010 veröffentlicht. Der Aufruf hat eine Vielzahl von Teilbereichen im Rahmen der verschiedenen Teile der Gemeinsamen Technologieinitiat...

Die Europäische Kommission hat eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen im Rahmen der Gemeinsamen Technologieinitiative Clean Sky 2010 veröffentlicht. Der Aufruf hat eine Vielzahl von Teilbereichen im Rahmen der verschiedenen Teile der Gemeinsamen Technologieinitiative (Joint Technology Initiative, JTI) Clean Sky: - "Ökodesign" - "Umweltfreundliche Regionalflugzeuge" - "Umweltfreundliche Drehflügler" - "Nachhaltige und umweltfreundliche Triebwerke" - "SMART-Starrflügelflugzeuge" - "Systeme für einen umweltfreundlichen Flugbetrieb" - "Technology Evaluator". Die gemeinsame Technologieinitiative basiert auf der Idee, dass der Luftverkehr ein wesentliches Element der heutigen Gesellschaft ist. Obwohl der Anteil der Luftfahrt an den vom Menschen verursachten CO2-Emissionen derzeit nur bei 2% liegt, wird bis zum Jahr 2050 ein Anstieg auf 3% erwartet. Für Clean Sky steht ein Budget von rund 1,6 Mrd. EUR zur Verfügung, das für den Zeitraum 2008 bis 2013 je zur Hälfte von der Europäischen Kommission und der Industrie bereitgestellt wird. Die Budgets variieren je nach Abschnitt der Aufforderung, ebenso wie möglicherweise die Bedingungen für die Förderfähigkeit.Den kompletten Wortlaut der Ausschreibung finden Sie unter folgender Internetadresse: http://cordis.europa.eu/fp7/dc/index.cfm?fuseaction=UserSite.FP7DetailsCallPage&call_id=380 Die Aufforderung SP1-JTI-CS-2010-05 ist nicht im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht.