Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

IDA-Programm: Projekt EBTI - Tarifierung

Art der Ausschreibung: Dienstleistungsauftrag; Gegenstand: Ausschreibung zum EBTI-Projekt (Tarifierung) im Rahmen des IDA-Programms (Austausch von Daten zwischen Verwaltungsbehörden); Vergabestelle: Europäische Kommission, GD XXI (Zoll und indirekte Steuern). Beschreibung: De...

Art der Ausschreibung: Dienstleistungsauftrag; Gegenstand: Ausschreibung zum EBTI-Projekt (Tarifierung) im Rahmen des IDA-Programms (Austausch von Daten zwischen Verwaltungsbehörden); Vergabestelle: Europäische Kommission, GD XXI (Zoll und indirekte Steuern). Beschreibung: Der folgende Text wurde auszugsweise aus der ECHO-Datenbank TED (Tenders Electronic Daily) übernommen. Einzelheiten sind TED, dem Amtsblatt oder den anzufordernden Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen: Das EBTI (Europäisches verbindliches Tarifinformations-) System ist eine Datenbank der Kommission mit allen Tarifierungsentscheidungen im Zolltarifschema, die von den Verwaltungsbehörden der Mitgliedstaaten als Reaktion auf Anfragen von Gewerbetreibenden getroffen wurden. Dieses System sollte durch ein zusätzliches Teilsystem erweitert und vervollständigt werden, um allen interessierten Parteien vollständige Informationen zu liefern, um eine korrekte Tarifierung der Waren im Zolltarifschema des Gemeinsamen Zolltarifs zu ermöglichen. Eine Durchführbarkeitsstudie für ein Tarifierungssystem wurde ausgeführt, und die Entwicklung der vorgeschlagenen Lösung wird in Etappen vorgenommen werden, um es den Verwaltungsbehörden der Mitgliedstaaten zu ermöglichen, die Integration in die einzelstaatliche Architektur vorzubereiten. Das Projekt umfaßt folgende Ziele: - die Sammlung von allgemeinen Auslegungsvorschriften der kombinierten Nomenklatur (KN) mit erläuternden Anmerkungen, KN Kapitel 84 und 85 mit zugehörigen erläuternden Anmerkungen von KN und HS, Gesetzestabellen des EBTI-Systems, alphabetischem Index vom KN 8-System, Urteile des Europäischen Gerichtshofs für die betreffenden Kapitel; Analyse deren Formats und Inhalts sowie Bestimmung der Datenstruktur in den Benutzerdatenbanken, - Entwicklung einer Prototyp-Vorrichtung für die Vorbereitung von Daten zur Verteilung an die Mitgliedstaaten und Verwendung dieses Prototyps für die gesammelten Daten, - Bestimmung des Servers und des Textauffindungssystems der Benutzerdatenbank, deren Entwicklung sowie Eingabe der vorbereiteten Daten, - Entwicklung einer Benutzerschnittstelle als Prototyp für den Zugang zu den in der Datenbank gespeicherten Daten. Beantwortung von Fragen am 19. Juni 1995 in: Centre A. Borschette; 36 rue Froissart; B-1040 Brussels