Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Aufruf zu Vorschlägen: Spezifisches FTE-Programm "Normung, Meß- und Prüfungsverfahren"

Art der Ausschreibung: Dienstleistungsauftrag; Gegenstand: Aktionen auf Kostenteilungsbasis im Bereich der Normen, Meß- und Prüfungsverfahren; Vergabestelle: Europäische Kommission, GD XII (Wissenschaft, Forschung und Entwicklung). Beschreibung: Der folgende Text wurde auszug...

Art der Ausschreibung: Dienstleistungsauftrag; Gegenstand: Aktionen auf Kostenteilungsbasis im Bereich der Normen, Meß- und Prüfungsverfahren; Vergabestelle: Europäische Kommission, GD XII (Wissenschaft, Forschung und Entwicklung). Beschreibung: Der folgende Text wurde auszugsweise aus der ECHO-Datenbank TED (Tenders Electronic Daily) übernommen. Einzelheiten sind TED, dem Amtsblatt oder den anzufordernden Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen: Aufgrund des Beschlusses des Europäischen Parlaments und des Rates über das Vierte Rahmenprogramm der Europäischen Gemeinschaft im Bereich der Forschung, technologischen Entwicklung und Demonstration (1994-1998) und der Entscheidung des Rates zur Annahme eines spezifischen Programms für Forschung und technologische Entwicklung einschließlich Demonstration, im Bereich Normen, Meß- und Prüfverfahren fordert die Europäische Kommission zur Einreichung von Vorschlägen für FTE-Aktionen auf. Gemäß Artikel 5 Absatz 1 der Ratsentscheidung über das vorgenannte spezifische Programm hat die Kommission ein Arbeitsprogramm aufgestellt, in dem die wissenschaftlichen und technologischen Ziele, die Art der FTE-Aktionen und die entsprechenden finanziellen Bestimmungen näher erläutert sind. Die mit dieser Aufforderung angestrebten Ziele und Arbeiten im Bereich der Forschung, technologischen Entwicklung und Demonstration betreffen die im Arbeitsprogramm beschriebenen Themen. Die in Artikel 1, 2 und 3 des Ratsbeschlusses über die Regeln für die Beteiligung an spezifischen Programmen erwähnten juristischen Personen sowie die GFS werden ersucht, Vorschläge für FTE-Aktionen auf Kostenteilungsbasis zu folgenden Themen einzureichen: Thema I: Meßverfahren für europäische Qualitätsprodukte einschließlich Normen für die Industrie; Thema II: Forschung im Bereich der Normen und technische Unterstützung des Handels; Thema III: Meßverfahren im Dienste der Gesellschaft. Diese Aufforderung beschränkt sich auf die folgenden FTE-Projekte, die die Kommission für notwendig erachtet, um die Entwicklung und Durchführung der Gemeinschaftspolitik einschließlich der europäischen Normung zu unterstützen: Kategorie I: Themen im Zusammenhang mit der Normungstätigkeit des CEN: 1. Mechanische Prüfung fortgeschrittener technischer Keramiken bei Raum- und höheren Temperaturen. 2. Analyse, Auswahl und statistische Behandlung thermischer Eigenschaften von Baustoffen zur Erstellung harmonisierter Rechenwerte. 3. Ein Ringversuch zur Bestimmung der Genauigkeit von Zugversuchen für metallische Materialien und die Verifizierung von in automatischen Prüfungen eingesetzter Computersoftware. 4. Entwicklung einer auf Glimmentladungen beruhenden optischen emissionsspektrometrischen Methode zur Bestimmung der quantitativen Tiefenprofilanalyse beschichteter Stahlerzeugnisse. 5. Entwicklung validierter Methoden für die chemische Analyse von Zink und Zinklegierungen. 6. Nachweis von radioaktivem Material (versiegelte Quellen oder kontaminierte Teile) in Schrottladungen auf Flußschiffen oder in Eisenbahnwaggons. 7. Druckbehälter: Bestimmung des Zusammenhangs zwischen Dauerfestigkeit und Hydroprüfdruck. 8. Entwicklung von Methoden zur Messung des von Maschinen verursachten Lärms. 9. Entwicklung von Methoden zur Prüfung des Rutschwiderstandes jeglicher Art von Sportoberflächen. 10. Vergleichsstudie der Abstoppcharakteristik von Riemen und Sicherheitsgurten. 11. Entwicklung von Werksprüfmethoden zur Bestimmung des elektrischen Widerstandes leitender und antistatischer Fußbekleidungen. 12. Entwicklung von Methoden zur Bestimmung der Beständigkeit industrieller Fußbekleidungen gegen gefährliche Chemikalien. 13. Entwicklung von Methodologien für die Risiko-Nutzen Analyse für Materialien für implantierbare Medizinprodukte (Prüfung der Bioverträglichkeit). 14. Entwicklung einer Methode für die Bestimmung der Röntgennachweisbarkeit von Kathetern und anderen schlauchförmigen Medizinprodukten. 15. Entwicklung von Methoden zur Bestimmung mikrobieller Eigenschaften poröser Verpackungsmaterialien für den medizinischen Gebrauch. 16. Prüfmethoden zur Feststellung der Einhaltung von Sicherheitsnormen für Ausrüstungen, die in der Biotechnologie eingesetzt werden (Dichtheit, mikrobielle Permeabilität, Eignung zur Reinigung und Sterilisierbarkeit). 17. Ringversuch zum Vergleich dreier radiometrischer Methoden A, B und C zur Messung des Strahlungswirkungsgrades gasgefeuerter Deckenstrahlungsheizkörper. 18. Validierung einer Korrosionsprüfmethode für Wärmetauscher von Kondensationslufterhitzern. 19. Validierung von Kriterien und Parametern, die sicherstellen sollen, daß getrennt vermarktete Kesselmäntel und Brenner mit Gebläse zueinander passen. 20. Analyse der Sickerstoffe deponierten Abfalls: Validierung genormter Methoden für die Analyse wasserlöslicher Sickerstoffe. 21. Bestimmung von Kohlenwasserstoffen in Wasser. 22. Direkte Toxizitätsprüfung von komplexen industriellen Abwässern, die in das Abwassersystem eingeleitet werden. 23. Organisation einer Vergleichsstudie zur Bestimmung der Genauigkeit von Zählmethoden für Staphylococcus aureus, Clostridium perfingens, Bacillus cereus, Listeria monocytogenes und von Methoden zur Feststellung von Salmonella und Listeria monocytogenes. 24. Fettfreie Lebensmittel: Mehrfachmethode für die Bestimmung von Pestiziden in fettfreien Lebensmitteln - neue Extraktionsmethoden und neue Meßgeräte. 25. Entwicklung einer Prüfmethode zur Bestimmung des Einflusses von Desinfektionsmitteln auf Materialien, die mit Trinkwasser in Kontakt kommen. 26. Entwicklung von Prüfmethoden zur Bestimmung mikrobiologischer Beeinträchtigungen von Rohrabdichtungsringen. 27. Brennverhalten von Gardinen und Vorhängen: Feuerausbreitungsmessungen bei Gebrauch einer großen Zündquelle. 28. Zusammenstellung von Feldmessungen an erdverlegten Rohren und ihr Vergleich mit Schätzwerten. 29. Eine Methode zur Auswertung der Dauerfestigkeit von beweglichen Dichtungsbahnen, die mechanisch an einer Struktur befestigt und dynamischem Windeinfluß ausgesetzt sind. 30. Magnetische Kartenleser: Meßmethoden und Standardwerkzeuge für die Erstellung der globalen Anforderungen für Karten- und IC Systeme. Kategorie II: Themen in Zusammenhang mit Normungsaktivitäten von ETSI. 31. Entwicklung von ISO 9646 Betriebserlaubnisprüfwerkzeugen für GSM (Phase 2). 32. Entwicklung von Meß-, Prüf- und Kalibrierverfahren für mobile Funkkanalprüfausrüstungen. Kategorie III: Entwicklung von Methoden zur Unterstützung der Gemeinschaftspolitik: 33. Beurteilung der Pflanzenschutzmittelexposition: - Bedienungsleute, Zuschauer, Arbeiter - Umwelt - Speisen 34. Validierung von analytischen Methoden zur Bestimmung des Gehaltes an Aflatoxin, Ochratoxin und Patulin in pflanzlichen Lebensmitteln. 35. Bestimmung des Verhältnisses von Molkeprotein zu Kasein in Milch und Milchprodukten. Kategorie IV: Referenzmaterialien 36. Sensorische Beurteilung von Butter: Butterreferenzproben mit definierten Geschmacksfehlern. Anmerkung: Für jedes der vorgenannten Themen wurde eine Unterlage erstellt, der die Zielsetzungen zu entnehmen sind. Diese muß gemeinsam mit dem Informationspaket des Programms angefordert werden, ehe man sich bemüht, einen Vorschlag auszuarbeiten. Vorschläge zu Forschungszielen, die nicht in der vorstehenden Liste aufgeführt sind, werden nicht berücksichtigt. Die Vorschläge sind bis 25. Oktober 1995 (12.00) Ortszeit, an die Kommission zu senden. Das Arbeitsprogramm für das Programm "Normen, Meß- und Prüfverfahren" läßt sich wie folgt zusammenfassen: Thema I: Meßverfahren für europäische Qualitätsprodukte einschließlich Normen für die Industrie 1.1 Meßverfahren zur Unterstützung der Forschungsphase. 1.2 Meß- und Prüfverfahren in der industriellen Entwicklungsphase. 1.3 Meß- und Prüfverfahren für die Produktionskontrolle. 1.4 Technische Unterstützung zur Gesamtqualität im Meßwesen. Thema II: Forschung in bezug auf Normen und technische Unterstützung des Handels 2.1 Forschung zur Unterstützung des europäischen Handels. 2.2 Europäische Infrastruktur für das Meß- und Prüfwesen. 2.3 Unterstützung für Zollaboratorien. Thema III: Meßverfahren im Dienste der Gesellschaft 3.1 Gesundheit und Sicherheit. 3.2 Methoden und Referenzmaterialien für die Umweltüberwachung. 3.3 Schutz des kulturellen Erbes. 3.4 Rechtssystem. Das Arbeitsprogramm, das Informationspaket mit Anleitungen zur Einreichung von Vorschlägen und der Mustervertrag, der mit den erfolgreichen Kandidaten geschlossen wird, sind auf Anforderung bei den Dienststellen der Kommission erhältlich. Eine Beschreibung der im Rahmen früherer und verwandter Programme durchgeführten Arbeiten wird ebenfalls auf Anforderung versandt.

Verwandte Artikel