Skip to main content

Article Category

Nachrichten

Article available in the folowing languages:

Geänderter Vorschlag der Kommission über einen Aktionsplan zur Krebsbekämpfung

Die Europäische Kommission hat ihren geänderten Vorschlag für einen Beschluß des Europäischen Parlaments und des Rates über einen Aktionsplan (1995-1999) zur Krebsbekämpfung im Zuge des Aktionsrahmens im Bereich der öffentlichen Gesundheit veröffentlicht. Der Vorschlag enthäl...

Die Europäische Kommission hat ihren geänderten Vorschlag für einen Beschluß des Europäischen Parlaments und des Rates über einen Aktionsplan (1995-1999) zur Krebsbekämpfung im Zuge des Aktionsrahmens im Bereich der öffentlichen Gesundheit veröffentlicht. Der Vorschlag enthält folgende Schwerpunkte: - Stärkung der Zusammenarbeit mit den entsprechenden internationalen Organisationen und mit Drittländern; - Bekämpfung von Risikofaktoren, besonders des Rauchens, sowie Bekämpfung von kardiovaskulären Erkrankungen; - Bessere Verbreitung von Erkenntnissen über die Krebsursachen und deren Vermeidung, Sicherung einer besseren Vergleichbarkeit und Verbreitung von Informationen zu diesen Themen sowie Entwicklung komplementärer Maßnahmen, besonders in der Gesundheitserziehung; - Förderung des Erfahrungsaustauschs und der Entwicklung von grundlegenden Informationsmodulen für die Öffentlichkeit, für die Nutzung bei der Gesundheitserziehung und der Ärzteausbildung. Im geänderten Vorschlag wird größerer Nachdruck auf Gemeinschaftsaktionen auf den Gebieten der Prävention gelegt, die vom Parlament als wichtig erachtet worden sind. Insbesondere geht es um die Durchführung von Krebsforschung im Rahmen der spezifischen Programme der Gemeinschaft, wie z.B. des Forschungsprogramms Biomedizin und Gesundheit, das in bezug auf Krebs Grundlagenforschung und klinische Erkundung vorsieht.

Verwandte Artikel

Politikgestaltung und Leitlinien